14.Oktober 2006: 7.Informationsmesse über Psychotherapie in der Volkshalle des Wiener Rathauses

Wien (SPW-K) - Es sei wichtig, offen über psychische Krankheiten sprechen zu können, ohne von der Gesellschaft in eine Eck gestellt zu werden, erklärt SP-Gemeinderätin und Psychotherapeutin Mag.a Sonja Ramskogler, die die Informationsmesse auch eröffnen wird. Die Messe "Seeliges Wien" mit dem Schwerpunkt "Love in the City" soll zur Entstigmatisierung psychischer Krankheiten beitragen. "So selbstverständlich, wie man bei körperlichen Beschwerden zu einem Arzt geht, soll auch der Besuch bei einem Psychotherapeuten werden, wenn es einem psychisch schlecht geht", erklärt Ramskogler.

In Wien gibt es eine gute Versorgung wenn es um Beratung und Hilfe für die psychische Gesundheit geht. Darüber zu sprechen und sich nicht mehr zu schämen ist ein wichtiger Schritt, daher brauchen wir alle politische und gesellschaftliche Kräfte für die Entstigmatisierung des Themas "Psyche", erklärt Sonja Ramskogler.

Informationen:
7. Informationsmesse über Psychotherapie "Love in the City!" Samstag, 14.Oktober 2006/ 9 bis 16 Uhr
Volkshalle des Wiener Rathauses
Freier Eintritt

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
http://www.rathausklub.spoe.at

SPÖ-Klub Rathaus, Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003