KO Scheuch: ÖVP-Hueters Aussagen zur psychosomatischen Klinik sind lachhaft

Hueter nun offensichtlich dafür, dass er dagegen ist

Klagenfurt (OTS) - Überrascht von den Aussagen des ÖVP-Landtagsabgeordneten Hueter bezüglich des Baus der psychosomatischen Klinik in Millstatt, zeigte sich heute der freiheitliche BZÖ-Klubobmann Ing. Kurt Scheuch.
Er hätte sich von Herrn Hueter eher erwartet, dass er "nicht wie ein Ertrinkender um sich schlägt, sondern sich für sein gestriges Verhalten schämt und bei der Oberkärntner Bevölkerung entschuldigt", betont Scheuch.
Lippenbekenntnisse würden nicht helfen, meint der BZÖ-Klubobmann, der Hueter auffordert nun endlich für die Umsetzung der Klinik zu arbeiten.
Fakt sei, dass Hueter und die ÖVP gestern gegen den von, Scheuch eingebrachten, dringlichen Antrag zum Bau der psychosomatischen Klinik gestimmt hätten. Dass Hueter "der Verhinderer" nun plötzlich doch den Bau der Klinik vorantreiben wolle, habe für Scheuch beinahe schizophrene Züge: "Ist Hueter nun doch dafür, dass er dagegen ist?", so die schmunzelnde Schlussfrage des Klubobmanns.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0004