Hueter: Keine Falschinformation, Herr Scheuch!

Orange Ankündigungspolitik und Schaumschlägerei helfen der Bevölkerung nicht.

Klagenfurt (OTS) - "Kurt Scheuch soll endlich aufhören zu polemisieren, die Bevölkerung zu verwirren und zu arbeiten beginnen, um zu einer Lösung zu kommen", sagt VP-Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter. Der in der gestrigen Landtagssitzung eingebrachte Dringlichkeitsantrag wurde konform der Satzung in den zuständigen Ausschuss "Familie, Soziales, Gesundheit, Generationen und Sport" zur Behandlung verwiesen, wo die Finanzierung und Realisierung der psychosomatischen Klinik in Millstatt geprüft und vorangetrieben werden. "Die ÖVP wird mit ihrem im Ausschuss vertretenen Abgeordneten Stephan Tauschitz darauf achten, dass die 3 roten und 3 orangen Ausschussmitglieder die Umsetzung der Pläne vorantreiben", erklärt Hueter.

"Scheuch soll lieber an der konkreten Umsetzung mitwirken, wie wir es machen, als Unwahrheiten in die Welt zu setzen", sagt Hueter abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002