KORREKTUR: Landeshauptmann Haider beruft außerordentliche Regierungssitzung zu Wirtschaftsförderung ein

"Es geht um tausend Arbeitsplätze für Kärnten" - Haider übt Kritik an Sozialpartnern

Klagenfurt (OTS) - Im zweiten Absatz muss es richtig heißen:
Ein von Landeshauptmann Jörg Haider für heute einberufener Gipfel der Sozialpartner war gescheitert, da bis auf den Präsidenten der Industriellenvereinigung und einer Vertetung des AK-Präsidenten sämtliche Sozialpartner ihre Teilnahme verweigert hatten.

Korrigierte Version:

Landeshauptmann Jörg Haider hat für heute, 17.30 Uhr, eine außerordentliche Regierungssitzung einberufen. Dabei sollen Wirtschaftsförderungen des KWF diskutiert und beschlossen werden, die für die Ansiedelung von Betrieben mit insgesamt 1000 Arbeitsplätzen notwendig sind. Der Landeshauptmann unternimmt damit einen neuerlichen Anlauf, um die Arbeitsplatz-Blockade von SPÖ und ÖVP zu durchbrechen. "Es geht um tausend Arbeitsplätze für Kärnten und darum, dass wir nur noch wenige Wochen Zeit haben, die optimale EU-Förderkulisse zu nutzen", appellierte der Landeshauptmann an die Vertreter von SPÖ und ÖVP.

Ein von Landeshauptmann Jörg Haider für heute einberufener Gipfel der Sozialpartner war gescheitert, da bis auf den Präsidenten der Industriellenvereinigung und einer Vertetung des AK-Präsidenten sämtliche Sozialpartner ihre Teilnahme verweigert hatten. Für Haider stellt es ein "Armutszeugnis" dar, sich gemeinsamen Bemühungen für die Schaffung von 1000 Arbeitsplätzen zu verweigern. "Wenn es um parteipolitische Agitation geht, sind die Sozialpartner sofort zur Stelle, wenn es aber ums Land und darum geht, Arbeitsplätze zu schaffen, verstecken sie sich", kritisierte der Landeshauptmann.

Für die heutige außerordentliche Regierungssitzung baut der Landeshauptmann auf das "Verantwortungsbewusstsein" von ÖVP und SPÖ und hofft auf deren Bereitschaft, die Schaffung von Arbeitsplätzen zu unterstützen. Zudem steht KWF-Vorstand Hans Schönegger als Auskunftsperson zur Verfügung.

AVISO: Im Anschluss an die außerordentliche Regierungssitzung, um 18.30 Uhr, findet ein Medienfoyer im Medienraum der Landesregierung statt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Arnulfplatz 1
A-9010 Klagenfurt
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124
Fax: 05 0 536 22150
mailto: stefan.petzner@ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002