Kelag: Spatenstich für das Pumspeicherkrafterk Feldsee

Klagenfurt (OTS) - Für das Pumpspeicherkraftwerk Feldsee der Kelag in der Gemeinde Flattach findet heute der offizielle Spatenstich statt. Nach dem positiven Bescheid der UVP-Behörde im Sommer 2006 und den notwendigen Beschlüssen in den Organen der Kelag wurden in den vergangenen Wochen vorbereitende Arbeiten geleistet.
Die Straße von Innerfragant zum Speicher Wurten und weiter zum Feldsee wurde saniert, die Baustromversorgung wurde bereits hergestellt. Der Feldsee wurde leer gepumpt, um mit dem Aushub für die Baugrube des Lotschachtes beginnen zu können. Für das Krafthaus Feldsee wurde ebenfalls mit dem Aushub begonnen.

Demnächst wird mit den Stollenarbeiten für den Druckschacht zwischen Wurten und Feldsee begonnen. Die Ausbruchsarbeiten werden über den Winter fortgesetzt. Im Bereich des Feldsees werden Vorbereitungsarbeiten für den Vortrieb des Lotschachtes im nächsten Jahr getroffen.

Die Kelag investiert in das Pumpspeicherkraftwerk Feldsee rund 48,5 Millionen Euro. Wenn die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, wird das Kraftwerk im Dezember 2008 in Betrieb gehen. Das Pumpspeicherkraftwerk Feldsee wird über eine Leistung von 70 MW verfügen und pro Jahr rund 157 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Mit dieser Anlage erweitert die Kelag ihre Kraftwerksgruppe Fragant. "Das Pumpspeicherkraftwerk Feldsee wird dazu beitragen, den steigenden Strombedarf unserer Kunden zu decken und die Sicherheit der Stromversorgung in Kärnten zu gewährleisten," sagt Kelag-Vorstand Univ.-Prof. Hermann Egger. "Beim Bau und beim Betrieb dieses Kraftwerkes halten wir strengste Umweltauflagen ein."

Für das Pumpspeicherkraftwerk Feldsee ist eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt worden. "Bei diesem Verfahren wurden alle möglichen Auswirkungen des Projektes auf den Menschen und die Umwelt geprüft," betont Egger. "Im Juni 2006 erhielten wir von der Behörde den positiven Bescheid für den Bau und den Betrieb des Pumpspeicherkraftwerkes Feldsee. Es freut uns, dass wir für dieses Projekt die Akzeptanz der Anrainer und der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Flattach gefunden haben. Nun hoffen wir, dass der Bau dieses Kraftwerkes wie geplant verwirklicht werden kann."

Pressefoto Hinweis: Mandl

Diese Fotos stehen Ihnen auf dem ftp-Server der Kelag unter dem Ordner "FELDSEE_Spatenstich" zur Verfügung.

Adresse: ftp://ftp.kelag.at/

Benutzername: presse
Kennwort: kelag_tu

Bilder von der Spatenstichfeier stehen Ihnen ab 17.00 Uhr am ftp-Server zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

KELAG-Kärntner Elektrizitäts- Aktiengesellschaft
Unternehmenskommunikation
Josef Stocker
Zentrale
T +43 (0)50 525-1285
F +43 (0)50 525-1607
M +43 (0)676 87801285
E presse@kelag.at
www.kelag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEL0001