"Gemischter Satz" am Schwarzenbergplatz: Häupl lud zur Weinlese

Wien (OTS) - Alle Jahre wieder und passend zur derzeit in Wien und anderswo stattfindenden Weinlese lud am Mittwoch auch Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl zur Weinlese des Jahrgangs 2006 am Schwarzenbergplatz ein, wo sich der wohl kleinste Weingarten der Stadt befindet. Ebenso traditionsgemäß wird der Weinertrag dieses kleinen Weingartens - es handelt sich etwa um 50 Flaschen - Anfang Dezember im Rahmen einer Weinverkostung im Wiener Rathaus zugunsten der Aktion "Licht ins Dunkel" versteigert. Vergangenes Jahr spielte der Wein vom Schwarzenbergplatz, es handelt sich um die Sorte "Gemischter Satz", mehr als 6.000 Euro ein. In Summe konnten im Rahmen der Weinverkostung um die 100.000 Euro für die Charity-Aktion "erwirtschaftet" werden. Laut Häupl werde auch der heurige Wein, nicht zuletzt wegen des prachtvollen Herbstwetters, wieder von hoher Qualität sein.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018