AVISO: Pressegespräch "E-Government findet Stadt" am 17.10.

Wien (OTS) - E-Government - also die elektronische Abwicklung behördlicher Erledigungen - vereinfacht Verfahren für BürgerInnen und Wirtschaftstreibende. Zielsetzung ist es, viele Wege zur Behörde überhaupt zu ersparen. Dafür ist allerdings die eindeutige Identifikation des Handelnden eine Voraussetzung, weshalb das Konzept der "Bürgerkarte" entworfen wurde. Seit kurzem hat jeder Besitzer einer e-card die Möglichkeit, diese kostenlos zu einer Bürgerkarte mit digitaler Signatur ("Verwaltungssignatur") aufwerten zu lassen. Um den BürgerInnen eine Aktivierung dieser Verwaltungssignatur rasch und unbürokratisch zu ermöglichen, startet der Österreichische Städtebund die Aktion "E-Government findet Stadt". In mehreren österreichischen Pilotstädten kommt man damit nun noch einfacher zu den Vorzügen der Bürgerkarte.

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes wird zudem die konkrete Umsetzung von E-Government-Lösungen in der Gemeindeverwaltung forciert: Als erstes Großprojekt steht dabei die elektronische Zustellung behördlicher Erledigungen im Mittelpunkt.

Über die näheren Details dieser Initiative des Österreichischen Städtebundes, des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger und Microsoft Österreich möchten wir Sie im Rahmen eines Pressefrühstücks informieren.

o Bitte merken Sie vor: Pressefrühstück "E-Government findet Stadt" Zeit: Dienstag, 17.10.2006, 10 Uhr Ort: Mörwald im Ambassador, Leharzimmer, Kärntnerstrasse 22, 1010 Wien

o Ihre Gesprächspartner sind: Dkfm. Dr. Erich Pramböck, Österreichischer Städtebund (Generalsekretär) Dr. Erich Laminger, Verbandsvorsitzender Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger Mag. Herbert Schweiger, Microsoft Österreich (Geschäftsführer)

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

(Schluss) stä

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Österreichischer Städtebund
Mag. Wolfgang Hassler
Tel.: 4000/89 990
Handy 0664-826 89 98
wolfgang.hassler@staedtebund.gv.at
http://www.staedtebund.gv.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005