"Banalitäten des Alltags" im Dialog auf Radio Niederösterreich

"Kremser Kamingespräche" starten in neue Saison - erster Sendetermin: Montag, 16. Oktober 2006, 21.04 bis 22.00 Uhr

St. Pölten (OTS) - Das so genannte Kaminzimmer im "Haus der Regionen" in Krems ist in den kommenden Monaten wiederum Schauplatz hochkarätig besetzter Diskussionsrunden, die sich mit der Pflege von Traditionen und ihrem Verhältnis zu Neuerungen der Moderne auseinandersetzen. Im zweiten Jahr seines Bestehens befasst sich der Zyklus der "Kremser Kamingespräche" mit den so genannten Banalitäten des Alltags - vom Auto bis zum Butterbrot.

Themen am jeweils zweiten Mittwoch im Monat sind u.a. "Der Brief -neue Schreibwelten", "Die Pause - der Stress" und "Das Butterbrot -der Welthunger" am 8. November mit Bodo Hell und Konrad Köstlin.

Radio Niederösterreich zeichnet diese Veranstaltungen der "Volkskultur Niederösterreich" auf und wird eine Zusammenfassung jeweils am darauf folgenden Montag in seinem Abendprogramm ausstrahlen. Den Auftakt macht am Montag, 16. Oktober nach 21 Uhr das Thema "Das Auto - neue Freiheit", zu Wort kommen u.a. Rudolf Skarics von der "Autorevue" und Verkehrsplaner Hermann Knoflacher von der Technischen Universität Wien. Moderator ist auch heuer wieder Reinhard Linke aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001