Start-up negPOINT überzeugt nun auch Europaweit!

Wien (OTS) - Im Rahmen des Europaweiten Wettbewerbs "Innovact
Award for Innovation 2006" konnte sich negPOINT unter über 300 Mitbewerbern durchsetzen und ist nun fix bei der Endrunde der Top 30 am 19. Oktober 2006 in Reims (Frankreich) dabei.

Der Award wird jährlich vom Magazin L’Etudiant in Kooperation mit der Europäischen Kommission ausgeschrieben. Den Rahmen der Preisverleihung bildet das "European Forum for innovative growth companies", welches am 18. und 19. Oktober im "Reims Congress Center" stattfindet. Neben hochkarätigen Gästen wie Janez Potocnik und dem Europäischen Kommissar für Forschung, werden insgesamt 250 Aussteller und 4000 Besucher aus über 20 Ländern erwartet. Auch negPOINT wird sich dort präsentieren und mit einem eigenen Stand vertreten sein.

negPOINT unterstützt weltweit Lieferantenverhandlungen mit einer intelligenten eSourcing Software und setzt dazu die neuesten Forschungsergebnisse vereint mit Best-Practice Know-how gewinnbringend für Unternehmen ein. Mit den innovativen Lösungen wird nicht nur den täglichen Problemen der strategischen Beschaffung begegnet, sondern dadurch auch die Effektivität und Effizienz der Unternehmen gesteigert.

Das Start-up negPOINT ist ein vom AplusB Zentrum INiTS (Gründerservice der Universität Wien, TU Wien und ZIT) erfolgreich betreutes und vielseitig unterstütztes Gründungsvorhaben. www.inits.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ibrahim IMAM
negPOINT - professionell verhandeln. online.
post: Rudolf-Sallinger-Platz 1, A-1030 Wien
mail: ibrahim.imam@negPOINT.com
web: www.negPOINT.com
mobil: +43 650 2642515, telefon: +43 1 7157267-31

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | INI0002