Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Die Adaptierung von leerstehenden Räumen der ehemaligen Landwirtschaftlichen Fachschule in Korneuburg für die Schaffung eines AHS-Provisoriums zu einem Fixbetrag von 160.000 Euro sowie die dafür erforderliche Änderung des bestehenden Mietvertrages zwischen der NÖ LandesimmobiliengesmbH und dem Land Niederösterreich wurden grundsätzlich genehmigt.

Weiters wurde beschlossen, Landesmittel in der Höhe von 264.300 Euro für die Förderung von Investitionen zur beschleunigten Umstellung der Käfighaltung bei Legehennen und Junghennen auf alternative Haltungssysteme bereitzustellen.

Ebenso wurden Landesmittel in der Höhe von 76.000 Euro für die Kampagne zum Bodenschutz in Niederösterreich zur Verfügung gestellt.

Der Maßnahme "Perschling Wasserverband, Sofortmaßnahme 06 C" in der Höhe von 300.000 Euro wurde zugestimmt und ein 40-prozentiger Landesbeitrag in der Höhe von 120.000 Euro bewilligt.

Für die Sanierung der FWG Fernwärmeversorgung Nordwald Bad Großpertholz wurde ein Förderbetrag in der Höhe von 300.000 Euro gewährt.

Die Auszahlung einer Förderung in der Höhe von 153.000 Euro für das Jahr 2006 an den Verein Wohnen in St. Pölten für die Schaffung von Wohnraum für sozial und finanziell benachteiligte Personen und deren Betreuung wurde ebenfalls genehmigt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006