Wiener Bilderbibel - ein Meisterwerk der Buchkunst

Stuttgart (OTS) - Die handgefertigte Prachtausgabe der Heiligen Schrift von Reader’s Digest präsentiert eine noch nie gesehene Auswahl von Buchmalereien aus der Handschriftensammlung der Österreichischen Nationalbibliothek.

Verschwenderisch reiche Prachtbibeln gehörten in früheren Zeiten zum kostbarsten Besitz großer Fürsten- und Königshäuser. Nun gibt Reader’s Digest die Wiener Bilderbibel heraus - eine einzigartige Prachtausgabe der Heiligen Schrift mit über 300 Buchmalereien aus Handschriften aus der Zeit vom frühen 12. Jahrhundert bis zum 15. Jahrhundert, die von der Österreichischen Nationalbibliothek normalerweise zum Schutz vor Verfall und Beschädigung unter Verschluss gehalten werden. Die Wiener Bilderbibel wird in einer strikt limitierten Auflage von 1.500 Exemplaren aufgelegt und kann bis Weihnachten zum Preis von 999 Euro reserviert werden. Jedes Exemplar ist ein handgefertigtes Unikat mit Rundum-Goldschnitt und Ledereinband. Es erfüllt damit für Sammler und Liebhaber neben dem künstlerischen Anspruch auch die Voraussetzungen für eine sichere und nachhaltige Wertanlage - ein Familienerbstück für Generationen.

Ein besonderer Verdienst der Wiener Bilderbibel ist es, eine Brücke zwischen Alt und Neu zu schlagen, schreibt Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen National-bibliothek, in ihrem Geleitwort: "Sie verbindet Vielfalt und Pracht kunsthistorisch bedeutsamer Miniaturen mit einem aktuellen Lesetext der Heiligen Schrift, der interkonfessionellen Gute-Nachricht-Bibel." So werden Kunstschätze, die sonst über den gesamten Bestand der Bibliothek verstreut sind, in einem Werk der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Illustrationen stammen aus ca. 20 Bibelhandschriften, darunter die Neapolitanische Prachtbibel von 1360, die Soudenbalch-Bibel aus Utrecht von 1460, die Historienbibel aus Urach von 1463 und die legendäre Wenzelsbibel von 1389-99: die erste deutsche Bibelübersetzung, die bereits 140 Jahre vor Luther entstand.

Ein auf Archivaufnahmen spezialisierter Fotograf hat alle 300 Illustrationen vor Ort aufgenommen. Mit großem technischen Aufwand wurden die Illustrationen dann reproduziert: Dank Golddruck und Patinierung wirken sie absolut originalgetreu. Etwa ein Drittel der Illustrationen wurde sogar im Zuge eines Spezialverfahrens mit Goldfolie bedruckt. Begleitet werden die 300 faszinierenden Darstellungen von der ökumenischen Fassung "Die gute Nachricht" - dem einzigen interkonfessionellen Bibeltext.

Jedes Exemplar der Wiener Bilderbibel ist ein handgefertigtes Unikat, dessen Herstellung die traditionelle Buchgestaltung des Mittelalters und modernste Technik vereint. Der Einband beispielsweise ist in bewährter Tradition handgearbeitet. Er ist aus hochwertigem Rindsleder gefertigt und auf der Vorderseite und dem Buchrücken mit Echtgoldprägung versehen. Auch die Prägestempel für die dekorative Ornamentik werden nach klassischen Vorlagen von Hand gefertigt.

Eine 16-seitige Dokumentationsmappe informiert näher über die Herkunft der Kunstwerke und enthält zwei hochwertige Originalreproduktionen aus der Wiener Bilderbibel. Die Dokumentation liefert neben kunsthistorischen auch biblische Erläuterungen und beleuchtet die herstellungstechnischen Hintergründe.

Wiener Bilderbibel, 1072 Seiten, über 300 Illustrationen mit Golddruck bzw. Goldfoliendruck und Patinierung, Rindsledereinband mit Echtgoldprägung, 3-seitiger Goldschnitt mit Punzierung, vergoldete Metallecken und Metallschließe, in Leder gefasstes Leseband, Format:
24,5 cm x 34,5 cm, jedes Exemplar ist handgefertigt und nummeriert. Zusätzliche Dokumentationsmappe (16 Seiten) sowie zwei hochwertige Originalreproduktionen aus der Wiener Bilderbibel im Preis inbegriffen. Reservierungspreis vor Weihnachten 999 Euro, Subskriptionspreis 1.299 Euro, regulärer Preis 1.599 Euro. Produktnummer: 060 747. Die Dokumentationsmappe kann auch separat bezogen werden (39,90 Euro). Preise jeweils inkl. Versand (Deutschland/Österreich).

Nur erhältlich direkt bei Reader’s Digest:

  • Deutschland: Reader’s Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH, 70160 Stuttgart, Kundentelefon: 01805 / 61 99 81 (0,12 Euro / Minute), www.readersdigest.de
  • Österreich: Reader’s Digest Österreich: Verlag Das Beste Ges.m.b.H., Singerstr. 2, 1010 Wien, Kundentelefon: 01 / 513 25 54, www.readersdigest.at

Bei Interesse steht der produktverantwortliche Projektleiter Stefan Kuballa aus der Buchredaktion von Reader’s Digest in Stuttgart gerne für Interviews zur Verfügung.

Pressemitteilungen von Reader’s Digest Deutschland und Reader’s Digest Österreich erhalten Sie auch via E-mail als kostenloses Online-Abo.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Reader’s Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Uwe Horn, Augustenstraße 1, D-70178 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 / 6602-521
Fax: +49 (0)711 / 6602-160
E-Mail: presse@readersdigest.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007