FH Krems kooperiert mit Akademie der Wissenschaften in Nove Hrady

Wien (OTS) - 42 Studenten der IMC Fachhochschule Krems,
Studiengang Medizinische & Pharmazeutische Biotechnologie, absolvieren derzeit ein Praktikum an der Akademie in Nove Hrady in Tschechien.

Die bereits seit 2 Jahren bestehende grenzüberschreitende Kooperation wurde nun erweitert: Im Beisein der für EU-Fragen zuständigen NÖ Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner wurde am Freitag bei einem Besuch zwischen den Rektoren der Universität Südböhmen in Budweis und der IMC FH Krems ein diesbezügliches Abkommen unterzeichnet.

Neben dem bereits erfolgreichen Austausch von Gastprofessuren wird jetzt auch auf dem Gebiet der Doktorandenausbildung zusammengearbeitet. So führen bereits internationale Doktoranden aus dem biophysikalischen Institut Nove Hrady bestimmte Laborexperimente an der FH Krems durch und umgekehrt ist eine Diplombiologin aus Krems in das Doktorandenprogramm der tschechischen Partnereinrichtung aufgenommen worden. Des Weiteren wurde eine Vereinbarung über den Umgang und die gemeinsame Verwertung von Ergebnissen, die sich bereits aus der konkreten Forschungsarbeit zur Charakterisierung von neuen bioaktiven Substanzen ergeben haben, unterzeichnet.

Zum Ausbau der Ausbildungs- und Forschungstätigkeiten hat die FH Krems ein entsprechendes internationales Netzwerk aufgebaut. Mit dem Tschechischen Institut hat die FH Krems eine weitere international führende Einrichtung auf dem Gebiet der Algenwirkstoffforschung zum Partner.

Die Kosten für das EU-Projekt mit der Akademie Nove Hrady, wovon 50 % Eigenanteil der IMC FH sind und die restlichen 50% aus Fördertöpfen der EU kommen, sind laut Mag. Johanna Mikl-Leitner gut investiert: "Denn wenn wir zu einem gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraum zusammenwachsen wollen, muss auch im Forschungsbereich eng zusammengearbeitet werden."

Rückfragen & Kontakt:

IMC Fachhochschule Krems
Abteilung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02732-802-530 und 540
marketing@fh-krems.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010