Oktober 2006 - Aktuelle Hotel-News aus Ungarn

Ungarische Schlosshotels

Wien (OTS) - Innerhalb des Ungarischen Hotelverbandes haben sich einige der schönsten Schlosshotels Ungarns zusammengefunden und einen ansprechenden eigenen Katalog herausgebracht. Die insgesamt 11 Schlosshotels liegen in den schönsten Regionen des Landes. Zur Vereinigung gehören das Schlosshotel Hédervár und das Hotel Klastrom Györ im Nordwesten Ungarns, das Schlosshotel Fenyöharaszt in Verseg nördlich von Budapest, das Schlosshotel Sasvár, das einzige 5-Stern Haus der Gruppe im nordungarischen Parádsasvár, sowie die ebenfalls in Nordostungarn liegenden Schlosshotels Palota in Lillafüred bei Miskolc, Degenfeld in Tarcal und Pallavicini in Pusztaradvány. In Mittel- und Westungarn, südlich des Balaton liegen die Schlosshotels Fried in Simontornya, Gróf Apponyi in Högyész und Puchner in Bikal. Unweit der österreichischen Grenze etwa 30 km von Sopron entfernt befindet sich das Hotel Szidónia in Röjtökmuzsaj.

Viele davon bieten zum Kennenlernen zwischen dem 18. September und 21. Dezember 2006 ein besonderes Angebot mit 2 Nächte zahlen und 3 Nächte bleiben an. Die neuen Kataloge sind in vier Sprachen verfasst und beim Ungarischen Tourismusamt erhältlich.
Informationen: www.kastelyszallodak.hu

Taverna Gruppe verkauft

Die ungarische Dare Gruppe hat kürzlich die Taverna Holding, zu der neben dem Hotel Taverna auch das Hotel Liget, das City Hotel Mátyás mit dem Restaurant Matthiaskeller, das City Hotel Pilvax mit gleichnamigem Restaurant, das City Hotel Ring und das Restaurant Százéves gehören, erworben. Die Investoren suchen jetzt nach neuen Betreibern, insbesondere für die Hotels. Für die Hotels Taverna und Liget ist Accor im Gespräch, die drei City Hotels werden voraussichtlich von Mellow Mood übernommen.

Schloss Schlossberger in Tura wird Hotel

Das ehemalige Schloss Schlossberger in Tura, 30 km östliche von Budapest wird ab dem Frühjahr 2007 zum Schlosshotel umgebaut. Das neue Hotel wird 100 bis 120 Zimmer haben und als Wellness- & Konferenzhotel fungieren. Neben den bestehenden Schlossgebäude wird zusätzlich auf 6000 m2 ein neues Gebäude sowie ein Golfplatz entstehen. Geplante Eröffnung ist im Jahr 2009.

Neues Luxushotel am Donauknie

In Visegrad wurde kürzlich der Grundstein für ein neues 5-Sterne Hotel gelegt. Geplant sind 200-240 Zimmer, Konferenzeinrichtungen und Wellnessbereich. Das brandneue Hotel wird von einer internationalen Kette betrieben werden, die derzeit noch nicht genannt sein will und bereits in 18 Monaten eröffnen.

Hotel Lycium Debrecen

Das erst vor wenigen Wochen eröffnete neue 4-Stern Hotel in Ungarns zweitgrößter Stadt im Herzen der Hortobágy-Puszta zeigte schon in den ersten Wochen, wie wichtig ein Tophotel in Debrecen war. Das neue Hotel steht in direkter Verbindung zum neuen Konferenzzentrum und dem Zentrum Moderner Kunst und arbeitet eng mit dem modernen Aquaticum Thermal & Spa Center zusammen. Es verfügt derzeit über 88 Zimmer, bis Anfang 2008 wird ein weiterer Flügel mit nochmals 70 Zimmern dazukommen.

Informationen: hotel@hotellycium.hu, www.lycium.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R/707
Tel.: 0043/1/5852012-13
Fax: 0043/1/5852012-15
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
www.ungarn-tourismus.at
www.hungary.com
kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 3600 0000
Infotelefon in Wien: 0900 220013 /0,61 Euro pro Min)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001