Schülerzahlen für das Schuljahr - zusätzlicher Planstellenbedarf

Wien (OTS) - Im Rahmen des Kollegiums des Stadtschulrats für Wien wurden am Montag die aktuellen SchülerInnenzahlen an den Wiener Pflichtschulen für das Schuljahr 2006/2007 bekannt gegeben.

Die SchülerInnenzahl für die Volksschulen beträgt 62.427, für die Hauptschulen 34.016 und für die Polytechnischen Schulen 3.707. Hieraus ergibt sich aufgrund der Praxis der Auslegung der Stellenplanrichtlinien des Bundes ein benötigter Planstellenbedarf von 9.928,36.

Wien fordert hierüber hinausgehend 821,65 zusätzliche Planstellen. Diese Zahl ergibt sich auch einem zusätzlichen Bedarf von 509,80 Planstellen für die Berücksichtigung ALLER Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf (Das bmbwk deckelt diesen Bedarf mit 2,7 Prozent aller Kinder, der tatsächliche Bedarf in Wien besteht jedoch für 4,2 Prozent aller Kinder). Weiters besteht ein Zusatzbedarf von 241,85 Planstellen für die Abdeckung des ganztägigen Angebots an Wiener Pflichtschulen sowie von 70 Planstellen für Seiteneinsteiger sowie Rückfluter aus anderen Schulformen (z.B. Wechsel von AHS in die Hauptschule während des Schuljahres). (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014