Designierter ORF-Generaldirektor Wrabetz zu Interview in "Wiener Zeitung"

"Kultur integraler Bestandteil der ZiB 1"

Wien (OTS) - Zu einem in der heutigen Ausgabe der "Wiener Zeitung" erschienen Interview mit dem designierten ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, stellt dieser fest:

"Der Titelaufmacher der Wiener Zeitung: 'ORF-Wrabetz - Weniger Kultur in der ZiB' ist irreführend und unrichtig und entspricht nicht dem korrekt wiedergegebenen Interview wenige Seiten später. Die Kultur ist und bleibt ein integraler Bestandteil der Berichterstattung der ZiB 1. Bei der möglichen Neugestaltung der ZiB 1 werden Überlegungen, wie Kulturberichterstattung optimal in den Ablauf einzubinden ist, ausschließlich nach programmlichen und journalistischen Gesichtspunkten getroffen. Keinesfalls wird es zu weniger Kultur in der ZiB kommen. Dasselbe gilt auch für andere entsprechende ORF-Sendungen wie das Radio-"Morgenjournal" etc., zu denen ich, anders als im Interview suggeriert, gar nicht Stellung genommen habe. Im Zusammenhang mit der Wirtschaftsberichterstattung ging es im Interview ausschließlich um Überlegungen im Magazinbereich."

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01)87878-12228

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001