Ost-West-Gefälle bei Prostata-Sterblichkeit

Wien (OTS) - In West-Österreich sinkt die Zahl der Todesfälle durch Prostatakrebs kontinuierlich. Laut einer in den USA präsentierten Studie ist die Prostata-Sterblichkeit in Tirol um mehr als 55 Prozent zurückgegangen. In Rest-Österreich sinkt die Sterblichkeit bedeutend langsamer. Zu diesem Ergebnis sind französische Epidemiologen gekommen. Mehr dazu in medintern.eu

Weiters in der aktuellen medintern.eu - Ausgabe: Stillstand in der Causa Kandlhofer, Generika-Hersteller im Angriff, immer mehr Ärzte depressiv, Gerücht Praxisgebühr.

medintern.eu ist von http://www.medintern.eu downloadbar

Rückfragen & Kontakt:

"Dagobert" Verlagsgesellschaft mbH
Mail: dagobertverlag@utanet.at
Tel.: 0043 (0) 676 9579 335

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DGV0002