Dr. Maria Schaumayer, "Grand Dame der Wirtschaft und leidenschaftliche Kommunalpolitikerin" wird 75

Wien (VP-Klub) - "Wir gratulieren Maria Schaumayer von ganzem
Herzen zu ihrem 75. Geburtstag und wünschen ihr im Namen der ÖVP Wien alles erdenklich Gute für die nächsten Jahre! Maria Schaumayer war gleichermaßen leidenschaftliche Kommunalpolitikerin, Grand Dame der Wirtschaft und erfolgreiche Verhandlerin des Restitutionsfonds und hat sich damit für die wichtige und historisch bedeutsame Aussöhnung große Verdienste um die Geschichte Österreichs erworben!" so ÖVP Wien Stadtrat und Landesparteiobmann Johannes Hahn und Klubobmann LAbg. Matthias Tschirf anlässlich des runden Geburtstages von Maria Schaumayer. Die ehemalige ÖVP Wien Stadträtin, Landtagsabgeordnete und Ehrenbürgerin der Stadt Wien vollendet am Samstag, den 7.Oktober 2006, ihr 75. Lebensjahr.

Keine andere Frau verdient die Bezeichnung ’Grand Dame der Wirtschaft’ so wie die leidenschaftliche Kommunalpolitikerin Dr. Maria Schaumayer. Ihre Handschrift ist heute noch in ganz Wien zu lesen, ob es sich um die Modernisierung und Rationalisierung der Wiener Stadtwerke handelt, ihren unverzichtbaren Einsatz für den Bau der U-Bahn, die Einbahnführung am Ring, die Einrichtung der Wiener Verkehrsleitzentrale, die Errichtung der ersten Blindenampel Österreichs oder die Aufrechterhaltung der zur Schließung vorgesehenen "Ortsfriedhöfe" handelt.

Aber nicht nur in Wien hat sie ihre Handschrift hinterlassen und den ÖVP Weg vorgezeichnet, sondern insbesondere den Frauen vorgelebt, dass eine berufliche Karriere auch in männerdominierten Branchen, wie dem Bankenwesen, Realität sein kann. Anfang der neunziger Jahre gründete sie die Stiftung "Dr. Maria Schaumayer" mit dem Ziel, Frauen auf ihrem Weg zu Führungspositionen zu unterstützen. Ihre Nominierung zur Präsidentin der Nationalbank bildete den Gipfel des beruflichen Weges Schaumayers, deren Wirtschaftsgeschick über die Grenzen Österreichs hinweg höchste Anerkennung erhielt.

In den letzten Jahren hat sich Maria Schaumayer historische Verdienste erworben, weil sie es einmal mehr verstanden hat, ihre reiche politische und wirtschaftliche Erfahrung mit ihrer großen menschlichen Kompetenz zu verbinden. Wir verdanken ihrem Einsatz viel, denn sie hat als Regierungsbeauftragten für die Entschädigung von NS-Zwangsarbeiter/innen unersetzliche Schritte der Versöhnung gesetzt.

Hahn und Tschirf unisono: "Maria Schaumayer ist und bleibt ein Vorbild für Kommunalpolitiker ebenso wie für Wirtschaftspolitik mit Herz. Für den erfolgreichen Weg, den sie gegangen ist, möchten wir ihr sehr herzlich Danken und zum morgigen Geburtstag nochmals alles Gute und beste Gesundheit wünschen!"

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004