NRW: Jede fünfte SPÖ Stimme kommt aus Niederösterreich

Nach der Nationalratswahl tagte der Landesparteivorstand der SPÖ NÖ

St. Pölten (SPI) - Die Freude beim Landesparteivorstand war am Tag nach der Wahl groß. Ein tolles Ergebnis für die SPÖ wurde in Niederösterreich eingefahren. "Es ist schön, dass wir in Niederösterreich zum tollen Wahlerfolg Alfred Gusenbauers ein so großes Stück beitragen konnten. Gut ein fünftel aller eingebrachten SPÖ Stimmen, also über 350.000, kommen aus unserem Bundesland", freut sich Landesparteivorsitzende Heidemaria Onodi.

Der hervorragende Wahlausgang sei auf die Zusammenarbeit der SPÖ mit dem Gemeindevertreterverband, der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter und den befreundeten Organisationen zurückzuführen. "Wir arbeiten in einem guten Klima vereint, um unser gemeinsames Ziel, die soziale Gerechtigkeit und Fairness, zu erreichen", so die Landeschefin.

"Die Organisation und der geleistete Einsatz im Wahlkampf waren hervorragend, unsere Wählerinnen und Wähler konnten überzeugt und mobilisiert werden", analysiert Landesgeschäftsführerin der SPÖ NÖ Karin Kadenbach das Wahlergebnis.

Den Koalitionsverhandlungen wolle man in Niederösterreich nicht vorgreifen, erst muss das Wahlkartenergebnis abgewartet werden. Danach kann rasch in mit den möglichen Partnern verhandelt werden. Das Vertrauen in Gusenbauer sei dabei sehr groß. rh

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Pressedienst
Tel: 02742/2255-0
presse-noe@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002