Elisabeth Vondrasek zur neuen FSG-Frauenvorsitzenden gewählt

Wien (FSG) - Elisabeth Vondrasek wurde heute in geheimer Wahl von den Delegierten der 15. FSG-Frauenkonferenz im Wiener Austria Center zur neuen Frauenvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen gewählt.++++

Bei der Wahl des FSG-Frauenpräsidiums erhielt die neue Vorsitzende Elisabeth Vondrasek 95,42 Prozent der 131 Delegiertenstimmen. Elisabeth Vondrasek ist Frauenvorsitzende der Gewerkschaft der EisenbahnerInnen. Ihre Stellvertreterinnen sind Renate Csörgits, ÖGB (87,79 Prozent), Heidelinde Frost von der Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung (GMTN) (78,63 Prozent) und Erika Helscher von der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) (82,44 Prozent).

Die bisherige Vorsitzende der FSG-Frauen, Erika Nussgraber-Schnabl von der GMTN, trat nicht zur Wiederwahl an. Erika Nussgraber-Schnabl war seit 1999 Frauenvorsitzende der FSG.

FSG, 2. Oktober 2006 Nr. 55

Rückfragen & Kontakt:

FSG Presse
Telefon: (01) 53 444/222 DW
Fax: (01) 533 52 93

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0003