Präsentation der neuen "Wiener Orgelkonzerte" mit StR Mailath

Gemeinsame Initiative zur Stärkung der Wiener Orgelmusik

Wien (OTS) - "Die Orgel ist die Königin der Instrumente", hat bereits Wolfgang Amadeus Mozart erkannt. Die Stadt Wien, die Erzdiözese Wien und die Raiffeisenlandesbank Wien-Niederösterreich haben mit dem neuen Verein "Wiener Orgelkonzerte" die Initiative ergriffen, jungen Organistinnen und Organisten eine neue Plattform anzubieten. Mit neun Orgelkonzerten an herausragenden Kirchenorgeln in Wien setzt der neugegründete Verein einen wichtigen Impuls, um den Stellenwert der Orgelmusik zu sichern - und das bei freiem Eintritt.

Bei einem Mediengespräch mit Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Mag. Franz Schuster, Generalvikar der Erzdiözese Wien, Dr. Gerhard Rehor, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank, Dr. Wolfgang Reisinger, künstlerischer Leiter des Vereines "Wiener Orgelkonzerte" sowie Univ. Prof. Erwin Ortner, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, werden die Ziele des neugegründeten Vereines präsentiert.

Die VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Im Anschluss daran wird Roman Summereder, Professor für Orgel an der Wiener Musikuniversität, die neue Orgelkonzertreihe um 19.30 Uhr an der historischen Sieber-Orgel der Michaelerkirche eröffnen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 5. Oktober 2006, um 17.45 Uhr Ort: Michaelerkirche, an der Orgel, 1010 Wien, Michaelerplatz

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) rie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerlinde Riedl
Tel.: 4000/81854
rie@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010