Straßenbauarbeiten im 14. Bezirk

Haltestellenumbau in der Hauptstraße für mehr Sicherheit, mehr Platz und mehr Komfort

Wien (OTS) - Das Überqueren der stark befahrenen Hauptstraße im Bereich der Haltestelle der Autobuslinie 247 auf Höhe der Ordnungsnummern 109 bzw. 152 ist für Fußgänger/innen nicht nur schwierig sondern auch gefährlich. Darüber hinaus ist das Warten auf den Autobus in Richtung Stadtzentrum für Fahrgäste wenig komfortabel. Der sehr schmale Gehsteig im Haltestellenbereich bietet kaum Platz für die Fahrgäste, vor allem bei Regenwetter werden die Wartenden regelmäßig von vorbeifahrenden Fahrzeugen angespritzt. Aufgrund der ungünstigen Platzverhältnisse gibt es keine Wartehalle, die Fahrgäste bei widrigen Witterungsverhältnissen vor Wind und Regen schützt.

Diese unbefriedigende Situation wird nun deutlich verbessert. Am 3. Oktober beginnen Straßenumbauarbeiten zur Errichtung einer neuen Haltestelle in der Hauptstraße. Eine Mittelinsel wird den Fußgänger/innen das Überqueren der Fahrbahn wesentlich erleichtern. Hinter dem Gehsteig wird ein sicherer und ausreichend dimensionierter Haltestellenbereich mit einer Wartehalle errichtet.

Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich 10. November und werden bei Aufrechterhaltung einer Fahrspur je Fahrtrichtung durchgeführt. Die Haltestelle in Fahrtrichtung stadteinwärts wird für die Dauer der Bauarbeiten örtlich verlegt.

Da die neue Haltestelle etwa 15 m stadtauswärts der bestehenden Haltestelle errichtet wird, gibt es keine Beeinträchtigungen für die wartenden bzw. ein- und aussteigenden Fahrgäste an der alten Bushaltestelle.

Sperre der Mauerbachstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts

Für Fahrbahnsanierungsarbeiten sowie Kabellegungsarbeiten von 3. bis 20. Oktober 2006 von Ordnungsnummer 30 bis Postgasse muss die Mauerbachstraße zwischen Bahnstraße und Postgasse provisorisch als Einbahn in Fahrtrichtung stadtauswärts geführt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung stadteinwärts wird über Postgasse und Bahnstraße zur Mauerbachstraße umgeleitet. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007