MORGEN: Ausstellungseröffnung "FrauenArbeitsWelten"

Mit der SPÖ Wien-Frauenvorsitzenden, Stadträtin Renate Brauner

Wien (SPW) - Die Wiener SPÖ-Frauen und das Renner-Institut werden vom 4. bis 27. Oktober im ega, Windmühlgasse 26, die Ausstellung "FrauenArbeitsWelten" zeigen. Morgen Dienstag wird die Ausstellung durch die SPÖ Wien-Frauenvorsitzende, Stadträtin Renate Brauner und Martina Steiner, Kuratorin der Ausstellung eröffnet. Die VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen.****

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Begriff der Frauenarbeit und arbeitete dabei Gemeinsamkeiten der Arbeitswelten von Frauen in Senegal, Italien und Österreich heraus. Frauen verrichten derzeit 65 Prozent der weltweit geleisteten Arbeit und erhalten dabei lediglich 10 Prozent des Einkommens. Auch thematische Führungen zum Thema werden angeboten. In knapp zwei Stunden wird interaktiv und spielerisch versucht, sich dem komplexen Thema zu nähern. Am 16. Oktober wird es außerdem eine Diskussionsrunde zum Thema "Was ist Frauenarbeit wert?" geben.

Eröffnung der Ausstellung "FrauenArbeitsWelten"
Mit der Wiener SPÖ-Frauenvorsitzende und Stadträtin Renate Brauner und Martina Steiner, Kuratorin der Ausstellung:

Zeit: 3. Oktober 2006, 19.00 Uhr
Ort: ega, 1060 Wien, Windmühlgasse 26
Im Anschluss gibt es Erfrischungen.

Ausstellungsdauer 4. Oktober bis 3. November 2006
Ort: ega, Windmühlgasse 26, 1060 Wien
Zeit: Montag bis Donnerstag 9.00 bis 16.00 Uhr
An den Dienstagen 10. Oktober, 17.Oktober, 23. Oktober ist die Ausstellung bis 21 Uhr geöffnet.

Zur Ausstellung gibt es auch eine Diskussionsrunde zum Thema: "Was ist Frauenarbeit wert?":

Zeit: 16. Oktober 2006, 19:00
Ort: ega, 1060 Wien, Windmühlgasse 26
Mit Nicole Krotsch, SPÖ-Wien Frauensekretärin,
Ingrig Moritz, Leiterin der Frauenabteilung AK-Wien,
Katharina Schinner, Vorsitzende der Generation Wirtschaft,
Monika Nigl, waff-Bereichsleiterin.

Nähere Infos zur Ausstellung unter der Telefonnummer: 01/ 589 80-422 www.ega.or.at

(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001