ÖVP-Wahlkampf-Finale im Museumsquartier in Wien

Zweitausend Österreicherinnen und Österreicher setzen ein kräftiges Zeichen für die ÖVP

Wien, 30. September 2006 (ÖVP-PD) Die Österreichische Volkspartei startet heute Vormittag ins Finale des Nationalratswahlkampfes im Museumsquartier in Wien. Zweitausend Österreicherinnen und Österreicher werden dabei noch einmal ein kräftiges Zeichen für Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel und die ÖVP setzen. "Seit dem Wahlkampfauftakt in Graz am 2. September sind tausende Unterstützerinnen und Unterstützer in ganz Österreich für die ÖVP unterwegs", so ÖVP-Generalsekretär Dr. Reinhold Lopatka. Beim Wahlkampf-Finale im Museumsquartier werden die Staffelläufer aus den "Wir für Schüssel"-Länderkomitees in einer Interview-Runde von ihren Erlebnissen in den Bundesländern erzählen. Eingeleitet vom Wiener Landesparteiobmann Gio Hahn wird Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel anschließend die Wahlkampfabschluss-Rede halten. ****

"Wir haben einen guten, dynamischen und fairen Wahlkampf geführt", so ÖVP-Generalsekretär Lopatka. "Die Menschen spüren, dass sich Österreich in den letzten sechs Jahren zum Besseren gewandt hat. Schluss mit der SPÖ-Misswirtschaft, Schluss mit der SPÖ-Schuldenfalle. Österreich ist ein Musterknabe in Europa, die Arbeitslosenzahlen sinken, die Wirtschaft wächst und die Sozialquote steigt", so Lopatka. Im Anschluss an das ÖVP-Wahlkampf-Finale rücken alle Unterstützerinnen und Unterstützer noch einmal aus, um für Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel zu werben. "Schließlich geht um die Führung in diesem Land", so der ÖVP-Generalsekretär. Musikalisch umrahmt wird das ÖVP-Wahlkampf-Finale von Sängerin Sandra Pires.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001