"Klimabündnis.grenzenlos" nimmt am "Krautfest" in Stupava teil

Gemeinsame Radfahrt zum Fest am 30. September

St. Pölten (NLK) - Morgen, Freitag, 29. September, eröffnet die Partnerorganisation der von Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank mitgetragenen Initiative "Klimabündnis.grenzenlos" in Stupava ein grenzüberschreitendes Informationszentrum. In diesem Rahmen wird auch der offizielle Abschluss von "Klimabündnis.grenzenlos" in der Region Marchfeld - Untere Zahorie gefeiert. Die Feierlichkeiten, die in das traditionelle "Krautfest" eingebettet sind, beginnen vor Ort um 16.45 Uhr.

"Klimabündnis.grenzenlos" ist beim "Krautfest" vom 29. September bis 1. Oktober mit einem Informationsstand vertreten. Dabei wird auch die zweisprachige Ausstellung "Klima, Kanu, Leberknödel" präsentiert. Interessierte haben die Möglichkeit, am 30. September von Angern an der March (Bezirk Gänserndorf) aus eine Fahrradfahrt zu diesem Fest zu unternehmen. Treffpunkt ist um 10 Uhr bei der Fähre in Angern an der March. Am Nachmittag kann ein umgerüstetes Pflanzenölauto und eine Pflanzenölpresse besichtigt werden. Ebenso können eine Ausstellung von "Kürbisgespenstern" sowie ein Markt besucht werden, auf dem Handwerksprodukte erstanden werden können.

Nähere Informationen: www.klimabuendnis-grenzenlos.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009