K2.net entscheidet sich für HC Solutions als exklusiven Partner in Österreich

Linz (OTS) - Die erst vor wenigen Monaten vereinbarte Kooperation zwischen K2.net, dem globalen Microsoft Workflow Partner, und HC Solutions zeigt bereits erste Früchte. Das erste gemeinsame Projekt bei der Kapsch BusinessCom AG wird bei der L.S.Z-Konferenz am 12.10. in Wien präsentiert.

K2.net gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Microsoft .NET basierten Workflow-Lösungen für große Unternehmen und Konzerne. Zu den weit über 700 Referenzkunden gehören Unternehmen nahezu aller Branchen, darunter BMW, Bosch, Hitachi Nippon Steel Semiconductor, Microsoft, Motorola oder O2. Das Unternehmen mit Zentrale in Redmond USA und eigenen Niederlassungen in Europa, Asien, Australien, Afrika sowie im Nahen und Mittleren Osten ist in kleineren Ländern über Partnern vertreten. Dabei verfolgt das Unternehmen die Strategie der Exklusiv-Partnerschaft, um Konkurrenzsituationen in lokalen Märkten auszuschließen. In Österreich wurde vor einigen Monaten eine Kooperation mit der HC Solutions GesmbH vereinbart und mit der Umsetzung des ersten gemeinsamen Projektes begonnen. Inzwischen hat sich HC Solutions bereits als Gold Partner qualifiziert.

"Wir haben uns für HC Solutions entschieden, da dieser profilierte österreichische IT-Dienstleister und Microsoft Gold Partner über hochkompetente Mitarbeiter verfügt, von denen viele bereits über fundierte Erfahrungen mit Microsoft-Technologie, Workflow-Lösungen oder im Consulting-Bereich verfügen. Unsere Partner müssen die Kunden konzeptionell und technologisch - also ganzheitlich - beraten und unterstützen. Das stellt hohe Anforderungen an den Partner", sagt Stephen Terry, Business Development Manager für Eastern Europe bei K2.net. "Das erste Projekt bei der Kapsch BusinessCom hat gezeigt, dass unsere Erwartungen nicht nur erfüllt sondern übertroffen wurden."

K2.net 2003 ist eine der führenden Enterprise Workflowplattformen auf Basis des Microsoft .NET Frameworks, die Menschen, Informationen und Applikationen in automatisierten Geschäftsprozessen verbindet. Die Architektur von K2.net stellt sicher, dass die Unternehmen von ihren bisherigen Investitionen in Microsoft-Technologie zusätzlich profitieren. Da K2.net sowohl XML als auch Webdienste unterstützt, wird damit eine offene Integrationsplattform zur Verfügung gestellt, die von beliebigen Werkzeugen und Anwendungen - auch von Drittanbietern - verwendet werden kann.

"K2.net besticht durch die Fähigkeit, applikationsübergreifende Mensch-zu-Mensch- als auch Mensch-zu-Maschine-Workflows abzubilden", sagt Michael Pachlatko, Vertriebsleiter bei HC Solutions. "Die flexiblen Möglichkeiten zur Optimierung und systemtechnischer Abbildung von Geschäftsprozessen haben sich bei Kapsch als überzeugend erwiesen. Ich kenne kein vergleichbares Produkt für die unternehmensweite Abbildung applikationsübergreifender Workflows."

Die Ergebnisse des ersten Projektes werden unter dem Titel "Geschäftsprozessoptimierung bei Kapsch BusinssCom AG am Beispiel Produkt- und Innovationsmanagement mit K2.net" bei der L.S.Z.-Konferenz am 12. Oktober 2006 in Wien präsentiert.

Unternehmensprofil HC Solutions

Mit Software-Lösungen für die Industrie, den öffentlichen Sektor sowie den Finanzsektor hat sich HC Solutions einen Namen für fundierte technologische Kompetenz gemacht. 70 Mitarbeiter bei HC Solutions, insgesamt rd. 130 Mitarbeiter in der Unternehmensgruppe sowie Partner des Unternehmens betreuen mehr als 100 namhafte Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte. Der weltweite Vertrieb im Bereich Industrie-Lösungen wird über internationale Partner abgewickelt. Die primären Technologiepartner von HC Solutions sind: Microsoft (Gold Certified Partner), K2.net (Gold Certified Partner) und IBM (Advanced Business Partner).

Unternehmensprofil SourceCode (K2.net)

SourceCode Technology Holdings (SourceCode) entwickelt und vertreibt K2.net-Produkte - modernste Software und Lösungen, welche die Geschäftsproduktivität durch die Automatisierung von Geschäftsprozessen und den Aufbau einer integrierten Workflow-Umgebung signifikant steigern. Auf der Grundlage des Microsoft(R) .NET Framework gestattet K2.net Organisationen Entwicklung, Ausführung, Management und Steuerung echter Workflowlösungen auf Unternehmensebene - Mensch-zu-Mensch und Mensch-zu-System -, die eine übergangslose Integration verschiedener Instanzen und Systeme ermöglichen.

Rückfragen & Kontakt:

HC Solutions GesmbH, Dauphinestraße 5, A-4030 Linz
Dipl.-Ing. (FH) Agnes Weitzhofer, +43 732 9394-724
agnes.weitzhofer@hcsolutions.at

Pressekontakt: creaPower Drescher & Süß OEG
Andrea Drescher, +43 7279 8544, presse@creapower.com

K2.net | SourceCode UK Ltd, 12-50 Kingsgate Road,
Kingston-Upon-Thames, Surrey, UK, KT2 5AA
Tamaryn Titcombe,Tel: +44 (208) 408-5418, ammy@k2workflow.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001