Wiener SPÖ-Bildung: "Wählen hilft…"

Wahllokale und Testwahlen auf der Straße

Wien (OTS) - Die Wiener SPÖ-Bildung beschäftigt sich seit Jahren mit der Erarbeitung und Erprobung kreativer Wahlkampfideen. Ein neues Projekt ist das "Wahllokal auf der Straße". Hintergrund dieser Idee ist es, Unentschlossene sowie NichtwählerInnen auf die Wahl am 1. Oktober aufmerksam zu machen.****

Bereits zum 3. Mal fanden die "Testwahlen" im öffentlichen Raum statt. Ausgerüstet mit einer Wahlzelle sowie einer Wahlurne bestand für die BürgerInnen die Möglichkeit noch vor dem 01. Oktober eine Stimme abzugeben. Das Angebot wurde an allen drei Veranstaltungstagen hervorragend angenommen. Annähernd 700 WählerInnen nutzten diese Chance. Neben der Stimmabgabe blieb für viele noch Zeit über die politischen Geschehnisse zu diskutieren. Das Ergebnis der Wahlen vom Mittwoch auf der Meidlinger Hauptstraße ist unter www.bildung.wien.spoe.at abrufbar.

Gemeinderat Michael Ludwig zeigte sich angesichts des großen Interesses an dieser "Wahlprobe" begeistert und betonte: "Es ist wichtig, den WählerInnen vor Augen zu führen, das es an Ihnen selbst liegt, am 01. Oktober eine politische Entscheidung für Österreich zu treffen. Besonders freut es mich, dass viele junge Menschen unserer "Wahllokal auf der Straße" besucht haben."

Weitere Infos sowie Bilder dieser außergewöhnlichen Aktion unter www.bildung.wien.spoe.at.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003