Kuntzl, Einem, Bayr kritisieren Klima, "in dem Studieren nichts mehr zählt"

SPÖ-Wien PodCast zum Thema "Bildung"

Wien (OTS) - Als erste Partei Österreichs hat die Wiener SPÖ auf das Medium PodCast gesetzt. In regelmäßigen Abständen steht auf www.wien.spoe.at eine neue Folge als Download zur Verfügung. ****

Der aktuelle PodCast steht im Zeichen der Bildungspolitik. Denn in puncto "Bildung" ist Österreich seit der schwarz-bunten Bundesregierung im europäischen Vergleich immer mehr zurückgefallen -Stichwort "PISA" oder "OECD-Studie". Die SPÖ-Familiensprecherin und Wiener SPÖ-Spitzenkandidatin Andrea Kuntzl weiß, wovon sie spricht:
"Als Mutter eines Schulkindes weiß ich das aus eigener Erfahrung leider nur zu gut, dass sich die Situation an den Österreichischen Schulen in den letzten Jahren wirklich verschlechtert hat." Die Probleme sieht sie vor allem in den dramatischen Kürzungen im schulischen Bereich. Der Nationalrat Caspar Einem, er ist Spitzenkandidat für die Bezirke 1 und 6-9, kritisiert vor allem das von der Regierung geschaffene Klima, "in dem Studieren, in dem Wissenschaft, in dem Studenten nichts zählen, und dass die Regierung es für notwendig gehalten hat, eine finanzielle Barriere vor dem Studium aufzurichten." "Es kann einfach nicht sein, dass Gehrer und Schüssel die Zukunft unserer Kinder kaputtsparen.", bringt es die Nationalrätin Petra Bayr auf den Punkt und erläutert das bildungspolitische Konzept der SPÖ.

PodCasting ist ein Kunstwort, dass sich aus Pod (von iPod) und Cast (von broadcast) zusammensetzt, also kurz ein "Radio on demand" über Internet. Die SPÖ-Wien PodCasts stehen unter www.wien.spoe.at beziehungweise im iTunes Music Store zum Gratisabo bereit. Diese Audio Dateien können dann ganz einfach auf den mobilen MP3-Player übertragen, aber auch lokal am Computer abgespielt werden. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002