Housewarming Party im Jugendtreff Arthaberbad

Offizielle Eröffnung mit Vizebürgermeisterin Grete Laska am 30. September

Wien (OTS) - Ein Vorzeigeprojekt der Jugendbeteiligung wird am
30. September um 18 Uhr von Wiens Jugendstadträtin Grete Laska, Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner und Gemeinderat Heinz Vettermann offiziell eröffnet: der Jugendtreff Arthaberbad. Zu bewundern gibt es dabei auch eine Fotoausstellung "Making of Arthaberbad" über Bau, Entstehung und andere - seit Fertigstellung -umgesetzte Projekte. Über aktuelle Projekte und Angebote des Jugendtreffs Arthaberbad wird vor Ort bei der Housewarming Party informiert. Mit Rap und Tanz - Auftritten von Jugendlichen auf der Bühne der Freifläche - einer DJ-Line und einem kleinen Buffet gestaltet sich das Programm.

Ein Speakers Corner zur Kampagne "Clean politics! Keine Stimme für Rassismus!" (http://www.zara.or.at/cleanpolitics/) ist ebenfalls eingerichtet.

"Partizipation gehört zu den wichtigsten Themen der Jugendpolitik", betont Vizebürgermeisterin Grete Laska. "Und deshalb freue ich mich, dass dieser Treffpunkt von den Jugendlichen selbst geplant, umgesetzt und auch geführt wird. Das sieht man an den vielen Projekten, die laufend umgesetzt werden," gibt sich die Jugendstadträtin von der Dynamik, die mittlerweile rund um das Projekt entstanden ist, begeistert.

Modellprojekt der Wiener Jugendzentren fördert Partizipation Jugendlicher

Die Geschichte dieses Vorzeigeprojektes hat bereits Anfang 2004 begonnen. Das Team des Jugendprojektes "be a part @ arthaberbad" heckte gemeinsam mit den Jugendlichen Innerfavoritens Pläne aus, wie aus dem ehemaligen Freibad ein attraktiver Jugendtreff entstehen könnte. Professionell unterstützt von Architekten und anderen ExpertInnen entstand schließlich ein Bauplan, der "step by step" in die Tat umgesetzt wurde. Der Spatenstich im Frühjahr 05 war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des einstigen Bades. Jugendliche engagierten sich beim Bau im eigens geschaffenen Kooperationsprojekt von AMS Wien Jugendliche, WUK Jugendprojekt workstations und Verein Wiener Jugendzentren.

"Zum ersten Mal konnten Wiener Jugendliche von A-Z bei der Planung und Errichtung eines Jugendzentrums mitarbeiten", freut sich der Obmann der Wiener Jugendzentren GR Heinz Vettermann. Unterstützung kommt auch aus Favoriten selbst. Bezirksvorsteherin Mospointner fördert dieses wichtige Projekt finanziell wie ideell.

o Jugendtreff Arthaberad 1100 Wien, Arthaberplatz 18 Telefon 603 07 25, Telefax 604 02 58 arthaberbad@jugendzentren.at

o Weitere Infos: http://www.jugendzentren.at/

(Schluss) spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Tanja Wehsely
Verein Wiener Jugendzentren/ Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 278 76 45/44
t.wehsely@jugendzentren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008