euro adhoc: ESCADA AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / Positiver Umsatz- und Ergebnistrend bei ESCADA setzt sich im dritten Quartal 2005/2006 fort (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

28.09.2006

Aschheim, 28. September 2006 - Bei der ESCADA AG hat sich im dritten Quartal 2005/2006 (Bilanzstichtag: 31. Oktober) die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres fortgesetzt. Für die ersten neun Monate weist der Hersteller von Luxusdamenmode einen Konzernumsatz von 490,0 Mio. Euro aus, ein Zuwachs von 5,9 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (462,6 Mio. Euro). Auf das dritte Quartal entfällt ein Umsatz von 157,9 Mio. Euro, 5,3 % mehr als im gleichen Vorjahresquartal (150,0 Mio. Euro).

Das operative Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigt im ESCADA-Konzern weiterhin stärker als der Umsatz. Das EBITDA der ersten neun Monate erreicht 50,5 Mio. Euro, ein Wachstum von 10,8 % (Vorjahreszeitraum:
45,6 Mio. Euro). Die Marke ESCADA erzielt dabei ein EBITDA-Wachstum von 10,0 % auf 36,3 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 33,0 Mio. Euro). Die PRIMERA-Gruppe kann trotz Anlaufkosten für die Expansion des eigenen Einzelhandels und positiver Sondereffekte im Vergleichszeitraum 2004/2005 das EBITDA in den ersten neun Monaten leicht von 14,0 Mio. Euro auf 14,2 Mio. Euro erhöhen.
Im dritten Quartal beträgt des EBITDA des ESCADA-Konzerns 13,6 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 12,0 Mio. Euro, +13,3 %).

Der Konzern weist ein Neun-Monats-Ergebnis vor Steuern und vor Einmalaufwendungen von 22,3 Mio. Euro aus, ein Zuwachs von 11,5 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (20,0 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung der im zweiten Quartal vorgenommenen, einmaligen bilanziellen Wertkorrekturen, insbesondere bei Vorräten, beträgt das Vorsteuerergebnis 10,8 Mio. Euro.

Durch die Geschäftsentwicklung der ersten neun Monate sieht sich der Vorstand in den Zielen für das Gesamtjahr 2005/2006 bestärkt. Er rechnet unverändert mit dem Anstieg des Konzernumsatzes um einen mittleren einstelligen Prozentsatz und geht beim EBITDA von einem Wachstum in der Größenordnung von 10 % aus. Für das Konzernergebnis nach Steuern wird ein positiver Wert erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 28.09.2006 07:05:00
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: ESCADA AG
Margaretha-Ley-Ring 1
D-85609 Aschheim/München
Telefon: +49 (0)89 9944 1336
FAX: +49 (0)89 9944 1500
Email: viona.brandt@de.escada.com
WWW: http://www.escada.com
ISIN: DE0005692107, XS0215685115, DE000A0FAQF2
Indizes: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Amtlicher
Markt: Bayerische Börse
Branche: Bekleidung
Sprache: Deutsch

Viona Brandt
Tel.: +49 (0)89 9944 1336
E-Mail: viona.brandt@de.escada.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001