RGIS baut Stellung auf dem europäischen Markt durch Übernahme von Gin Soft aus

Auburn Hills, Michigan (ots/PRNewswire) - RGIS gab heute die Akquisition des in Frankreich ansässigen Anbieters von Inventardienstleistungen Gin Soft bekannt. Die Übernahme ist Teil der RGIS Firmenstrategie, die Präsenz des Unternehmens auf dem europäischen Markt auszubauen.

RGIS ist der weltweit grösste Anbieter von Inventardienstleistungen mit einem Jahresumsatz von über 600 Mio. US-Dollar. Mit Geschäftsbetrieben in über 15 Ländern, im Bereich der Massendistribution, der Industrie, des Einzelhandels sowie des öffentlichen Sektors, profitiert RGIS von nahezu 50 Jahren Erfahrung. Die Dienstleistungen des Unternehmens zeichnen sich nicht zuletzt durch die 40.000 Mitarbeiter, alle geschult in der Bedienung hochmoderner proprietärer Technologien, weltweit aus.

Ein Sprecher von RGIS erklärte, dass RGIS bereits seit dem Jahr 2003 auf dem französischen Markt präsent ist, und dass diese Akquisition die Entwicklung des französischen und belgischen Marktes vorantreiben werde. Er fügte hinzu, dass es das Ziel von RGIS sei, die Liefermöglichkeiten des Konzerns auszubauen, um den Wünschen derzeitiger und zukünftiger Kunden gerecht zu werden. Durch die Fusion anerkannten Fachwissens sowie der Erfahrung von RGIS und von Gin Soft, setze sich das Fusionsunternehmen als führender Anbieter von Inventardienstleistungen auf dem französischen und belgischen Markt durch. Beide Unternehmen haben in Bezug auf den Kundendienst gemeinsame Ansätze, wie: die Arbeit mit festangestellten Mitarbeitern ohne Rückgriff auf Zeitarbeitskräfte.

Das fusionierte Unternehmen findet sein Management vor Ort, geleitet von Jean Daniel Bouchard, Vizepräsident, Südwest-Europa; Sylvain Larocque, Produktionsleiter, Südwest-Europa, beauftragt für die Integration von Mitarbeitern von Gin Soft in RGIS in Frankreich und Belgien (Apotheken und Distribution); Jean-Philippe Crites, Produktionsleiter, Südwest-Europa; Laurent Truguet, Verwaltungs- und Finanzdirektor; Diane Silvere, Leiterin der Personalabteilung; Ivan Goineau, Leiter der IT- und Produktionsunterstützung; und Guillaume Ducray, Vertriebs- und Entwicklungsleiter.

Das Fusionsunternehmen wird seine Hauptniederlassung in Champagne au Mont d'Or (69) haben, wobei dies gleichermassen der Hauptsitz von RGIS, Südwest- Europa (Frankreich, Belgien, Italien, Spanien und Portugal) sein wird.

Webseite: http://www.rgisinv.com

Rückfragen & Kontakt:

Jean Daniel Bouchard, Vizepräsident RGIS, Südwest-Europa,
+44-(0)-1926-888882, jdbouchard@rgis.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014