Nordautobahn - SP-Schieder: "Versagen von Minister Gorbach!"

Wien (SPW-K) - "Dass der zuständige Minister Gorbach nicht einmal die Ausschreibung für das erste PPP-Autobahnprojekt in Österreich zusammenbringt, die auch rechtlich hält, ist skandalös - er wirft damit ein wichtiges Infrastrukturprojekt um Jahre zurück", sagte heute der Vorsitzende des Wiener Planungsausschusses, Mag. Andreas Schieder. "Durch das Versagen des Ministers ist der geplante Termin 2009 für die Fertigstellung dieser für die Ostregion dringend notwendigen Infrastruktur wohl hinfällig!"

Der Ausbau von Straßen zu europäischen Nachbarstädten sei für die Region CENTROPE enorm wichtig, so Schieder. "Die Region ist auf dem besten Weg, ein hoch entwickelter und wettbewerbsstarker Innovationsstandort zu werden. Die Realisierung der Nordautobahn ist dabei ein bedeutender Aspekt. Deshalb hat Wien auch immer auf den Bau dieser Verkehrsverbindung gedrängt." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007