Otto-Wagner-Kirche - SP-Klicka: "Jeden Tag für die Bevölkerung geöffnet!"

Grüne Planungssprecherin verbreitet Unwahrheiten

Wien (SPW-K) - "Immer wenn sich die Planungssprecherin der Grünen ins Gesundheitsressort verirrt, kommen Falschmeldungen heraus", reagierte heute die Vorsitzende des Wiener Gesundheitsausschusses, Marianne Klicka, auf Aussagen der Grünen Gemeinderätin Sabine Gretner. "Erst vergangene Woche hat Gretner Unwahrheiten über radioaktive Strahlung im Krankenhaus Hietzing verbreitet, die zu massiven Protesten der dortigen Mitarbeiter geführt haben. Jetzt äußert sie sich ähnlich unqualifiziert zur Otto-Wagner-Kirche und zum Wiener Gesundheitsressort: Tatsache ist, dass das gesamte Areal selbstverständlich täglich für die Bevölkerung geöffnet ist, es gibt in der Kirche von Montag bis Samstag jeweils ab 15 Uhr Kirchenführungen. Und jeden Sonntag wird um 9 Uhr eine Messe abgehalten, die für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Auch Taufen und Hochzeiten werden stattfinden."

Die Renovierung der Otto-Wagner-Kirche sei ein lebendiger Beweis dafür, wie sorgsam die Stadt mit kulturhistorisch wertvollen Denkmälern umgehe. "Neben dem Altstadterhaltungsfonds der Stadt, wurde auch vom Budget des Gesundheitsressorts viel Geld in die Hand genommen, um dieses Jugendstiljuwel für die PatientInnen, die MitarbeiterInnen, die AnrainerInnen und die gesamte Wiener Bevölkerung auf Dauer zu bewahren", unterstrich Klicka.

Auch bei der von Gretner angesprochenen "ureigensten" Aufgabe des Gesundheitswesens können man gerne Nachhilfe geben: "Den PatientInnen gerecht zu werden, heißt, sie in ihrer Ganzheit wahrzunehmen. Dazu gehört natürlich auch der Respekt vor den seelischen Bedürfnissen", betonte Klicka. "Die Seelsorger in den Wiener Spitälern bieten allen Hilfe und Unterstützung an - unabhängig von Religion und Weltanschauung. Sie kümmern sich um die seelischen und religiösen Bedürfnisse der PatientInnen, der Angehörigen und auch des Personals und stellen damit eine ungemein wichtige Ergänzung zur medizinischen und pflegerischen Betreuung dar. Auch aus diesem Grund ist die Kirche im Otto Wagner-Areal für das Spital und seine PatientInnen sehr wichtig!" schloss Klicka. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005