FP-Madejski: Nordautobahn - Wo ist Kreisel-Hubsi?

"Bin bald weg"-Minister schadet Österreich

Wien, 27-09-2005 (fpd) - Der offenbar untergetauchte BZÖ-Verkehrsminister Hubert "Bin Schaden" Gorbach dürfte sich gerade im Touristikbereich einarbeiten. Anders ist es nicht erklärbar, dass der wichtige Bau der A 5(Nordautobahn) schon vor Beginn der Arbeiten ein Debakel zu werden droht, sagt FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Dr. Herbert Madejski.

So wie der Autobahnring um Wien ist auch die A 5 ein unverzichtbarer Teil des Straßenausbauprogrammes in der Ostregion. Wenn sich der Bau durch Untätigkeit oder Unfähigkeit Gorbachs verzögert, würde das die Stauzeiten auf den Straßen im Osten Österreichs prolongieren und damit enormen Schaden für Steuerzahler und Volkswirtschaft nach sich ziehen, warnt Madejski. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003