ORF Niederösterreich mit Sondersendungen zur Nationalratswahl

Regionale Berichterstattung in Radio, Fernsehen und Internet

St. Pölten (OTS) - Wie schon in den Wochen vor der Nationalratswahl, bietet das ORF Landesstudio Niederösterreich auch am Wahltag selbst und am Tag danach umfassende landesspezifische Informationen und Berichterstattung. Insgesamt werden für die Nationalratswahl rund 60 Redakteure, Reporter und Mitarbeiter der Technik des Landesstudios im Einsatz sein.

Sonntag, 1. Oktober:

* Radio Niederösterreich informiert von 16 bis 22 Uhr mit einer Sondersendung (Moderation: Alice Herzog und ab 20 Uhr Inge Winder) ausführlich über die Wahl - mit stündlichen Sonderjournalen, aktuellen Hochrechnungen, Interviews und Reportagen, Ergebnissen und Analysen. Die Wahlberichterstattung präsentiert Robert Ziegler, Eva Steinkellner informiert über die Wahlergebnisse in den Gemeinden und Bezirken.

* In ORF 2 präsentiert Christiane Teschl in einer Spezial-Ausgabe von "Niederösterreich heute" bereits von 18.30 bis 18.55 Uhr alle wichtigen Ergebnisse aus Niederösterreich sowie Reportagen aus dem ganzen Bundesland; Chefredakteur Richard Grasl führt die Gespräche mit den Spitzenpolitikern aus der Landespolitik.

Darüber hinaus sind Live-Einstiege in die bundesweite Wahlberichterstattung und die "Zeit im Bild" geplant.

* Im Internet können die aktuellen Wahlergebnisse der einzelnen Gemeinden sowie die Stellungnahmen der Landesparteichefs unter noe.orf.at abgerufen werden. Darüber hinaus ist eine Fotodokumentation "hinter den Kulissen" von "Niederösterreich heute" am Wahlsonntag vorgesehen.

Montag, 2. Oktober:

Die Berichterstattung zur Nationalratswahl und ihren Ergebnissen wird auch am darauf folgenden Montag fortgesetzt:

* In "Guten Morgen Niederösterreich" (Moderation: Andreas Hausmann) steht von 5 bis 9 Uhr wird Werner Fetz die Reaktionen und Kommentare aus dem In- und Ausland präsentieren, dazu kommen Reportagen u.a. von den Wahlparties der Parteien. Die wichtigsten Fakten werden auch in den "Nö Journalen" um 6, 7 und 8 Uhr zusammengefasst.

* Schließlich wird in "Niederösterreich heute" ab 19.00 Uhr eine eigene detaillierte Wählerstromanalyse für Niederösterreich präsentiert. Dazu kommen weitere Reaktionen und Reportagen aus Niederösterreich am "Tag danach".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001