Grüne Wien: Otto-Wagner Kirche muss der Öffentlichkeit zugänglich sein

Gretner: "Öffnungszeiten müssen ausgeweitet werden"

Wien (OTS) - "So sehr die Renovierung der Otto-Wagner Kirche in Steinhof notwendig und wichtig war, so ärgerlich ist aber, dass die Kirche für die Öffentlichkeit nahezu gar nicht zugänglich ist", ärgert sich die Planungssprecherin der Grünen Wien, Sabine Gretner, über die spärlichen Öffnungszeiten der Kirche. "Die Otto-Wagner-Kirche kann man nur einmal in der Woche, und zwar Samstags um 15 Uhr besuchen, sonst ist sie für die Öffentlichkeit geschlossen", so Gretner. "Nachdem 11,6 Millionen Euro an öffentlichen Geldern in die Renovierung der Otto-Wagner Kirche geflossen sind, muss die Kirche auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Deshalb müssen die Öffnungszeiten ausgeweitet werden" fordert Gretner.

Äußerst fraglich ist auch, wieso ein Drittel, rund 3,8 Millionen Euro, der Renovierungskosten vom Budget des Krankenanstaltenverbundes getragen wurden. Bei dem aktuellen dringenden Sanierungsbedarf im Otto-Wagner Spital, im Krankenhaus Hietzing und anderen Spitälern erscheint die Kostenbeteiligung des Gesundheitsressorts sehr großzügig. "Die ureigenste Aufgabe des Gesundheitsressorts ist es, optimale Bedingungen für die Genesung der Kranken und die Arbeit des medizinischen Personals zu schaffen, die Renovierung der Kirchen auf den Spitalsarealen gehört nicht dazu", so Gretner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003