Tageszeitung ÖSTERREICH: Gastinger arbeitet mit Hochdruck an Personenkomitee

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH exklusiv berichtet, arbeitet Justizministerin Karin Gastinger mit Hochdruck an einem Personenkomitee, das sich für ihren Verbleib im Justizministerium auch nach der Wahl einsetzen soll.

Für das Personenkomitee will Gastinger die Spitzen der Justiz gewinnen. Erstes prominentes Mitglied des Personenkomitees ist Dr. Gerhard Benn-Ibler, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages. Er bestätigt gegenüber ÖSTERREICH: "Ja, es gibt dieses Komitee für die unabhängige Justizministerin Karin Gastinger. Ich stehe schon auf dieser Liste. Denn ich finde, Gastinger ist eine hervorragende Justizministerin und soll es auch bleiben." Er habe nicht lange gezögert und sofort für Gastinger unterschrieben. Nach der Wahl soll sich das Personenkomitee dann dafür einsetzen, dass Gastinger ohne Parteihilfe wieder ins Justizministerium einziehen kann.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001