Vilimsky: Falschinformation des Innenministeriums über die NR-Wahl!

"Ersuche eindringlich, mit gebotener Sorgfalt ans Werk zu gehen"

Wien, 26-09-2006 (fpd) - Das Innenministerium inserierte heute in mehreren Tageszeitungen eine bewusste Falschinformation. So werde heute ein Stimmzettel über die "Reihenfolge der in WIEN zur Nationalratswahl am kommenden Sonntag antretenden Listen" veröffentlicht. Bei Punkt 5 findet sich jedoch die Liste "Die Freiheitlichen in Kärnten - Liste Jörg Haider - BZÖ". Darauf machte heute FPÖ-Generalsekretär Bundesrat Harald Vilimsky aufmerksam. ****

"Ein Element mehr an Verwirrung, das bislang schon vom zuständigen Beamten Robert Stein ausgehen dürfte. Ich ersuche die zuständigen Stellen des Innenministeriums eindringlich, bei der Veröffentlichung Wahlinformationen mit gebotener Sorgfalt ans Werk zu gehen", so Vilimsky. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005