WIENER BÖRSE UND MACEDONIAN STOCK EXCHANGE UNTERZEICHNEN KOOPERATIONSABKOMMEN

Skopje/Wien (OTS) - Der Vorstand der Macedonian Stock Exchange,
Ivan Steriev, und Michael Buhl, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse, unterzeichneten heute in Skopje ein "Memorandum of Understanding", mit dem Ziel in Zukunft enger zusammen zu arbeiten. "Wir freuen uns über das Interesse der Macedonian Stock Exchange an einer Kooperation mit der Wiener Börse und hoffen auf eine baldige Zusammenarbeit", betonte Wiener Börse-Vorstand Buhl.

"Die Wiener Börse ist ein wichtiger Partner für uns, um in Zentraleuropa Fuß fassen zu können. Mit dieser Vereinbarung haben wir die Grundlage für eine langfristige Partnerschaft geschaffen", erklärte Ivan Steriev, Chief Executive Director der Macedonian Stock Exchange, bei der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens.

An der Macedonian Stock Exchange waren Ende August diesen Jahres 46 Unternehmen gelistet. Die Marktkapitalisierung betrug 918 Mio. Euro, der Umsatz lag per Ende August 2006 bei 401 Mio. Euro.

Die Macedonian Stock Exchange ist nach den Börsen Bukarest, Zagreb, Belgrad, Sofia, Sarajevo, Montenegro und Banja Luka bereits die 8. Börse der südosteuropäischen Region, die sich zur Zusammenarbeit mit der Wiener Börse bekannt hat.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Beatrix Exinger
Tel.: +43 (0)1 53 165 - 153
Fax: +43 (0)1 53 165 - 171
beatrix.exinger@wienerborse.at
www.wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001