SP-Politiker: Hemdenbügeln statt flachlegen

Einem, Krainer, Schieder und Wutzlhofer für gerechte Frauenpolitik

Wien (SPW) - "Die ganze SPÖ - Frauen und Männer - macht Frauenpolitik", betonte der NR-Abg. Caspar Einem am Dienstag bei der Medienaktion "Hemdenbügeln statt flachlegen". Gemeinsam mit dem NR-Abg. Jan Krainer, dem Wiener Gemeinderat Andreas Schieder und dem Wiener Gemeinderat Jürgen Wutzlhofer zeigte er, dass es wichtig ist, Gleichstellungspolitik zu leben statt zu fordern, sich "flach hinzulegen". Mit Bügelbrett und Bügeleisen ausgerüstet bewiesen die Sozialdemokraten am Ballhausplatz ihren sicheren Umgang mit Aufgaben im Haushalt. "Wir hatten diese Aktion schon früher geplant, aber Wolfgang Schüssel hat uns mit seinem unglaublichen 'Flachlegen' -Sager tolle Publicity beschert", verriet Einem. ****

"Sie können es wirklich!", staunte ein Fotograf beim Anblick der bügelnden Politiker. Die Hausarbeit vorm Bundeskanzleramt wurde genutzt, um das "Manifest Sozialdemokratischer Männer für eine Gesellschaft, in der Frauen ihr Recht bekommen" bekannt zu machen. Darin wird eine Gesellschaft gefordert, in der die Geschlechter gleichwertig und fair behandelt werden - in jeder Lebenssituation. "Frauenpolitik geht uns alle an", so die SPÖ-Politiker, die klar stellten: "Alle sollen ihren Beitrag leisten - individuell, privat und politisch."

"Hätte ich das gewusst, hätte ich auch ein paar Hemden mitgenommen", meinte eine junge Mutter mit Kinderwagen, die die Aktion beobachtete. Sie sei positiv von der Aktion überrascht: "Solche Männer braucht das Land und keine, die nur groß reden, wie der Bundeskanzler." Einem untermauerte: "Es geht um eine faire Aufteilung der Lasten und der Chancen, und zwar nicht nur im Haushalt, sondern in der ganzen Gesellschaft." Abschließend unterstrichen die Politiker: "Wir brauchen eine Politik in der Frauen und Männer zusammenarbeiten, und nicht die Politik eines abgehobenen Kanzler, der glaubt Frauen sollen sich vor ihm 'hinlegen' aus lauter Dankbarkeit für seine so genannte 'Frauenpolitik'."

Hinweis: Unter www.wien.spoe.at stellt der Pressedienst der SPÖ Wien ein Foto von der heutigen Bügel-Aktion im "Presseservice" unter "Fotos" bzw. "Aktuell" zum Download. (Schluss) bh

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002