Kurt Scheuch: Schantl blockiert weiterhin psychosomatische Klinik

LR Schantl säumig - wieder keinen Akt zur psychosomatischen Klinik in Millstatt eingebracht

Klagenfurt (OTS) - Nachdem es unter der Führung von
Landeshauptmann Dr. Jörg Haider gelungen ist, betreffend des Goldecks eine klare Entscheidung für den Bezirk Spittal zu erzielen, fordert der freiheitliche BZÖ-Klubobmann Ing. Kurt Scheuch Landesrat Schantl nun noch einmal dazu auf, endlich in der Frage der psychosomatischen Klinik Millstatt tätig zu werden.

Wie allseits bekannt, blockiert Schantl dieses für Oberkärnten so wichtige Projekt nach wie vor mit dem Argument einer neuerlichen Bedarfsprüfung. Scheuch bekräftigt, dass es keiner zusätzlichen Bedarfsprüfung mehr benötige, sondern nur dem politischen Willen des Gesundheitslandesrates, endlich einen Akt in die Regierungssitzung einzubringen. Sollte Schantl seinen Widerstand nicht aufgeben, wird Scheuch in der nächsten Landtagssitzung einen dahingehenden Beschlussantrag einbringen. "Dann kann die Oberkärntner Bevölkerung auch klar sehen, wer hinter ihren Anliegen steht", betont Scheuch schließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001