ERINNERUNG: Morgen ÖGB/AK-Pressekonferenz

Nationales Aktionsprogramm für ältere ArbeitnehmerInnen

Wien (ÖGB) - Eine der zentralen Herausforderungen für die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik ist die Verbesserung der Arbeitschancen älterer ArbeitnehmerInnen. ÖGB und AK fordern daher von der zukünftigen Bundesregierung, den älteren ArbeitnehmerInnen wesentlich mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als das bisher der Fall war. Gefordert wird in einer gemeinsamen Pressekonferenz die Erarbeitung eines "Nationalen Aktionsprogramms für ältere ArbeitnehmerInnen". ++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R:

Pressekonferenz: "Nationales Aktionsprogramm für ältere ArbeitnehmerInnen"

Datum: Mittwoch, 27. September 2006
Zeit: 10.00 Uhr

ACHTUNG, NEUE ADRESSE:
Arbeiterkammer Wien, Belvedere Bürozentrum (BBZ), 4. Stock, Sitzungssaal 417, Prinz Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Richard Leutner, Leitender Sekretär im ÖGB
Dr. Josef Wöss, Leiter der Sozialpolitische Abteilung AK Wien
Dr. Ulrich Schönbauer, Sozialwissenschafter, Bereich Informationder AK Wien

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen. (ew)

ÖGB, 26. September 2006

Frische Kraft. Neue Richtung.
Noch bis 18. Oktober 2006: die Mitgliederbefragung des ÖGB zur Gewerkschaftsreform.
Jetzt auf www.oegbreform.at
Gratis-Hotline: 0800 5 777 44 oder befragung@oegb.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst Weber
Tel.: (++43-1) 534 44/361 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001