Neue Wohnungen in Schwechat und Kottingbrunn

Spatenstiche in Zwentendorf und Schwadorf

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria
Onodi übergibt am Montag, 25. September, um 17 Uhr in Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) ein Wohnhaus mit 24 Wohnungen, das von der Gemeinnützigen Baugenossenschaft österreichischer Siedler und Mieter m. b. H. mit Kosten von rund 3,55 Millionen Euro errichtet wurde.

Am Mittwoch, 27. September, um 13.30 Uhr findet in Zwentendorf (Bezirk Tulln) der Spatenstich für eine Wohnhausanlage statt. Die Erste gemeinnützige Wohnungsgesellschaft "Heimstätte" m. b. H. schafft hier mit Baukosten von 3,22 Millionen Euro 20 Wohnungen.

Um 16 Uhr folgt in Kottingbrunn (Bezirk Baden) die Übergabe eines Wohnhauses. Die Gemeinnützige Baugenossenschaft österreichischer Siedler und Mieter m. b. H. baute mit Kosten von rund 2,27 Millionen Euro 19 Wohnungen.

Um 18 Uhr ist in Schwadorf (Bezirk Wien-Umgebung) der Spatenstich für 21 Wohnungen vorgesehen, die von der "Neuen Heimat" Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m. b. H. mit Kosten von ca. 2,6 Millionen Euro errichten wurden.

Weitere Informationen: Alexandra Mantler, Telefon 02742/9005-12503, e-mail alexandra.mantler@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004