Morgen: OstWest-Night mit Krainer und Rudas

Spendeneinnahmen werden verdoppelt und gehen ans Wiener Integrationshaus

Wien (SPW) - Am Mittwoch, dem 20. September 2006 laden Wiens jüngster Nationalratsabgeordneter Kai Jan Krainer und Wiens jüngste Landtagsabgeordnete Laura Rudas in den Klub Ost um 20.00 Uhr zu einer OstWest-Night. Höhepunkt des von der Sozialistischen Jugend, der Jungen Generation, der SPÖ-Landstraße, der SPÖ-Wien und vom Klub Ost veranstalteten Events ist ein Live-Konzert der Bigband Adrian Gaspar Orchestra. Für den Support sorgen DJane Klara Fall sowie Geli und der kleine Ritter. Grooviges, jazziges und erfrischendes Balkanfeeling ist damit garantiert! Der Eintritt ist eine freie Spende. Die Einnahmen werden von den Veranstaltern verdoppelt und kommen dem Wiener Integrationshaus zugute. Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen.****

Zur Band: Die MusikerInnen des Adrian Gaspar Orchestra sind fast alle unter 20! Geleitet werden sie vom 18-jährigen Adrian Coriolan Gaspar. Er ist vor zehn Jahren mit seiner Familie von der rumänisch-serbischen Grenze nach Wien geflüchtet. Die 23-köpfige Bigband formiert sich aus SchülerInnen des Musikgymnasiums Neustiftgasse. Kern der Truppe sind in Österreich lebende Roma vom Balkan. MusikerInnen mit philippinischen, algerischen, kroatischen, polnischen, französischen und deutschen Wurzeln vollenden das Orchester.

OstWest-Night mit Krainer und Rudas:

Zeit: Mittwoch, 20. September 2006, ab 20.00 Uhr
Ort: 4., Klub Ost, Schwarzenbergplatz / Ecke Schwindgasse

(Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0008