Steibl: ÖVP sichert individuelle und leistbare Kinderbetreuung

Elternteilzeit ermöglicht Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wien, 19. September 2006 (ÖVP-PK) "Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine individuelle sowie leistbare Kinderbetreuung sind für die Familienpartei ÖVP ein wichtiges Anliegen", betonte ÖVP-Familiensprecherin Ridi Steibl in Richtung Arbeiterkammer. So habe die ÖVP mit 77.000 Tagesbetreuungsplätzen (seit 2000 ein Plus von über 75 Prozent) weitere Betreuungsplätze gesichert. Zudem, so Steibl weiter, sei seit 2000 nicht nur die
Zahl der Kinderbetreuungseinrichtungen um rund 850 gestiegen, sondern auch die Zahl des betreuenden Personals von 30.000 auf rund 37.000 erhöht worden. ****

"Für die ÖVP stehen die Anliegen von Frauen, Familien und Kindern im Vordergrund", so Steibl. "Es ist besonders wichtig, dass die Maßnahmen auf die Bedürfnisse der Kinder und Familien abgestimmt sind." So habe die ÖVP mit dem per 1. Juli 2004 eingeführten Recht auf Elternteilzeit eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht. Auch die Augustwerte zur Frauenbeschäftigung bestätigen die gute Arbeit der ÖVP. So sei etwa der Zuwachs bei Frauen mit 1.539.698 (plus 27.028 / plus 1,79 Prozentpunkte) so groß wie seit August 1992 nicht mehr. Obwohl die Kinderbetreuung in Österreich Ländersache sei, "haben wir für 2005 und 2006 jeweils 700.000 für innovative Kinderbetreuungsprojekte zur Verfügung gestellt. Das ist gelebte Familienpolitik", so die ÖVP-Familiensprecherin abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0006