Schüssel: "Österreich ein Land der Talente"

Bundeskanzler eröffnet Ausstellung "Österreich in Europa"

Wien (OTS) - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hat heute im Bundeskanzleramt die Ausstellung "Österreich in Europa" eröffnet. Die Schau umfasst über 40 exklusive Exponate aus den Bereichen Literatur, Musik, Wissenschaft und Politik. Die Werke datieren von der Zeit der Völkerwanderung bis heute und werden erstmals in dieser Zusammenstellung in Österreich gezeigt.

"Österreich ist ein Land der Talente. Diese Ausstellung zeigt die einzigartige Vielfalt an Erfindungen, Werken und Dokumenten, die die Geschichte Österreichs entscheidend mitgeprägt haben", so der Bundeskanzler.

Ursprünglich wurde "Österreich in Europa" während des österreichischen EU-Vorsitzes in Brüssel gezeigt, um die Verbundenheit und den inspirierenden Austausch zwischen Österreich und Europa anschaulich zu machen. Aufgrund des großen Zuschauerinteresses ist die Ausstellung bis zum Nationalfeiertag nun auch im Bundeskanzleramt zu sehen.

Die Ausstellung zeigt unter anderem die "Tabula Peutingeriana" eine mittelalterliche Kopie der einzigen erhaltenen spätantiken Straßenkarte des römischen Weltreiches, auf der erste Anzeichen eines völkerverständigen Gedankens enthalten sind. Weitere Höhepunkte: ein Modell der Schiffsschraube von Joseph Ressel, das Schlussdokument des Wiener Kongresses von 1815, die Erstausgabe von Elfriede Jelineks Nobelpreiswerk "Die Klavierspielerin" sowie das Original des Weihnachtslieds "Stille Nacht".

"Wir begehen heute den Tag des Internationalen Friedens zu Beginn der UNO-Generalversammlung. Diese Ausstellung führt entlang des Weges, den dieses Europa beschritten und sich heute zum größten Friedensprojekt in der Geschichte entwickelt hat. Die Europäische Union von heute ist ein demokratisches Freiheitsprojekt und Österreich war immer ein Teil der Entwicklung", unterstrich Schüssel abschließend.

*****

Die Ausstellung "Österreich in Europa" ist von 19. September bis 26. Oktober bei freiem Eintritt im Bundeskanzleramt zu sehen und zeigt erstmals ausgesuchte gesammelte Highlights heimischen Kulturschaffens.

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 10:00 - 17:00Uhr
(ausschließlich Gruppenführungen gegen Voranmeldung)

Anmeldung:
01/ 53 115-2980
mailto: ruth.nordberg@bka.gv.at

Wochenenden und 26. Oktober
10.00 - 17.00 Uhr
An diesen Tagen ist keine Anmeldung erforderlich!!
www.bka.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nikola Johannes Donig
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 / 2922

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001