Rechnungshof-Unterausschuss: Ladungsanträge der ÖVP einstimmig angenommen

Amon: Weninger, Vranitzky, Flöttl, Klima, Hochleitner, Taus werden für nächste Sitzung geladen

Wien (ÖVP-PK) - Der Antrag auf Ladung von Auskunftspersonen für die nächste Sitzung des Unterausschusses der Rechnungshofausschusses zur Aufklärung der BAWAG-Affäre wurde heute, Dienstag, in der Sitzung des Unterausschusses einstimmig angenommen. Die geladenen Personen sind Günter Weninger, Franz Vranitzky, Walter Flöttl jun., Viktor Klima, Albert Hochleitner und Josef Taus. ****

Zur Begründung der nochmaligen Ladung von Günter Weninger und Franz Vranitzky führte ÖVP-Abgeordneter Werner Amon MBA aus: "Weninger wird gebeten, darüber Auskunft zu geben, welche Gelder es waren, die aufgrund seiner EDV-Aufzeichnungen in einer Höhe von zwei Millionen Euro an die SPÖ gingen. Franz Vranitzky soll erhellen, wofür er die eine Million Schilling von der BAWAG tatsächlich erhalten hat, nachdem Walter Flöttl jun. erklärt hat, dies sei ohne Gegenleistung geschehen, Vranitzky wiederum beschreibt, die Gegenleistung habe ‚in mehreren Telefonaten’ bestanden. Das wollen wir genauer hinterfragen."

Der Antrag der ÖVP auf Ladung der oben genannten Auskunftspersonen erfolgte einstimmig, der Zeitpunkt der nächsten Sitzung wird noch konsensual festgelegt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003