PK Freitag, 22.9.: Steuern gerecht verteilen! Attac-Forderungskatalog und Antworten der Parteien zur Wahl ´06

Wien (OTS) - Steuern gerecht verteilen! Das fordert Attac Österreich in einem 6 Punkte-Katalog anlässlich der Wahl ´06 von den Parteien. Im Rahmen des Pressefrühstücks werden die Forderungen für mehr Steuergerechtigkeit und die erhaltenen Antworten der Parteien präsentiert.

Zeit: Freitag, 22.09.2006, 9.30 Uhr
Ort: Weltcafe, Schwarzspanierstr.15, 1090 Wien

Ihre Gesprächspartner:

  • Sybille Pirklbauer, Attac Steuergerechtigkeitsexpertin
  • Christian Felber, Publizist, Attac Gründungsmitglied

Durch eine ungerechte Steuerpolitik geht in Österreich die Kluft zwischen Arm und Reich dramatisch auf: In den letzten Jahren wurden die Steuern auf Gewinne und Vermögen dramatisch reduziert, von der Abschaffung der Vermögenssteuer bis zur Gruppensteuer-Regelung. In keinem anderen Industrieland werden Vermögen so gering besteuert. Die EU-Staaten unterbieten einander in der Besteuerung von Kapitalgesellschaften. Die Pläne um die Abschaffung der Erbschaftssteuer sind ein weiteres fatales Signal.

Attac setzt sich mit den Forderungen dafür ein, dass die Reichtumszuwächse allen zugute kommen. Der Ausbau öffentlicher Leistungen und des sozialen Sicherungsnetzes sind durch ein gerechtes Steuersystem finanzierbar.

Rückfragen & Kontakt:

David Walch, Pressesprecher Attac Österreich
Tel: +43 (0) 1 544 00 10
Mobil: +43 (0) 650 544 00 10
presse@attac.at, www.attac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATT0001