Aviso: ÖAMTC lädt zur PK "Mobil sein - Mobil bleiben", morgen, Mittwoch, 11 Uhr im Fahrsicherheitszentrum Wachauring bei Melk

Verkehrssicherheitsaktion für mobile Menschen ab 50 feiert "5-Jahre-Jubiläum"

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

fünf Jahre "Mobil sein - Mobil bleiben": Im September 2001 wurde die Verkehrssicherheitsaktion für mobile Menschen ab 50 ins Leben gerufen. Seitdem haben 4.500 Senioren österreichweit teilgenommen. Der älteste Teilnehmer war übrigens 96 Jahre alt.

Am Mittwoch, den 20. September 2006, veranstaltet der ÖAMTC im Fahrsicherheitszentrum Wachauring bei Melk einen Tag der offenen Tür, bei dem Interessierte von 9 bis 17 Uhr das Programm "Mobil sein -Mobil bleiben" kennen lernen können. Die Verkehrssicherheitsaktion, die mit Unterstützung des Landes Niederösterreich durchgeführt wird, berät Senioren, wie sie mit ihren altersbedingten Veränderungen umgehen oder diese ausgleichen können.

Medienvertreter lädt der ÖAMTC zu einem

Pressegespräch
am Mittwoch, den 20. September 2006, um 11 Uhr
ins ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Wachauring bei Melk

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
* Mag. Rainer Kastner - Kuratorium für Verkehrssicherheit, Leiter Landesstelle NÖ
* Robert Peter Horacek - Rotes Kreuz, Geschäftsleitung Wien
* Mag. Helmut Hackl - Neuroth, Gebietsleitung Wien und NÖ
* Andreas Pazourek - ÖAMTC, Leiter der Aktion "Mobil sein - Mobil bleiben"

Auf Ihr Kommen freut sich
das Team der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit

U.A.w.g. unter der Tel. 01/71199 - 1412.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Elvira Kuttner
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002