Korrektur zu OTS 0276 vom 18.9.: Morgige PK Kukacka auf 10 Uhr 30 verschoben!

"Qualitätssteigerung im Öffentlichen Nahverkehr", Mittwoch, 20.9., 1030 Uhr, BMVIT

Wien (OTS) - Die Pressekonferenz im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche, zum Thema "Qualitätssteigerung im Öffentlichen Nahverkehr" wird nicht wie in der gestrigen OTS 0276 angekündigt um 10 Uhr, sondern erst um 10 Uhr 30 (!) beginnen.
Zeit: Mittwoch, 20. September 2006, 10:30 Uhr
Ort: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Saal 6F13
Ihre Gesprächspartner sind:
- Mag. Helmut Kukacka, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
- Mag. Markus Seidl, Geschäftsführer der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK)
- Dr. Gerhard Platzer, Geschäftsführer der Integrierten Planungs-und Entwicklungsgesellschaft

Experten haben ein neues Monitoring-Konzept für den Öffentlichen Nahverkehr geschaffen, das eine flächendeckende Versorgung ermöglichen soll. Zwei Tage vor dem europaweiten "Autofreien Tag" wird Staatssekretär Kukacka gemeinsam mit den beteiligten Experten über das neue Konzept und weitere Maßnahmen zur Steigerung der Qualität im Öffentlichen Verkehr informieren. Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter dazu herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat im BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Stefan Naglis, Pressesprecher
Tel.: +43 (01) 711 62/8803

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVT0001