MA 22: Kostenlos heimische Sträucher für naturnahe Hecken

Heckenaktion für Wiener GartenbesitzerInnen

Wien (OTS) - "Hecken aus heimischen Sträuchern verbessern das Kleinklima im Garten, bringen Abwechslung und schaffen wertvollen Lebensraum für heimische Vogel- und Kleintierarten", so Umweltstadträtin Ulli Sima. Die Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 bietet daher auch heuer wieder allen Wienerinnen und Wienern kostenlos heimische Sträucher für ihre Gärten an. Die Anmeldefrist läuft noch bis 29. September. "Bereits bei der ersten Heckenaktion im April 2005 war der Ansturm überwältigend: Über 2.100 WienerInnen nahmen das Angebot der Wiener Umweltschutzabteilung an. Alle ausgegebenen Sträucher in einer Reihe gepflanzt würden eine 30 km lange Hecke quer durch ganz Wien ergeben", so die Leiterin der MA 22, Dr. Karin Büchl-Krammerstätter.****

Anmeldung für die Heckenaktion: Noch bis zum 29. September 2006

Noch bis zum 29. September können alle Wienerinnen und Wiener, die einen Garten oder ein Grundstück in Wien besitzen, ihre gewünschten Sträucher bestellen. Pro Pflanzadresse werden maximal fünf Stück ausgegeben. Anmeldungen werden - solange der Vorrat reicht - online oder persönlich entgegengenommen. Die Vergabe der Sträucher ist aber auch an Bedingungen geknüpft. So muss sich z. B. jede/r zukünftige Heckenpflanzer/in z. B. vertraglich dazu verpflichten, die Sträucher mindestens zehn Jahre auf seinem Grundstück zu erhalten.

Die angebotenen Sträucher sind durchwegs anspruchslos in der Pflege und sehr wuchsfreudig. Dazu zählen etwa Felsenbirne, Roter Hartriegel, Heimischer Schneeball, Dirndlstrauch, Liguster oder Haselnuss.

So kann man Sträucher bestellen

Unter http://www.umweltschutz.wien.at/heckenaktion hat die Umweltschutzabteilung eine Seite eingerichtet, wo man sich online anmelden kann. Unter diesem Link finden sich auch detaillierte Informationen zu Anlaufstellen, Teilnahmebedingungen, Pflanzenarten und Abholung. Persönlich kann man Sträucher bei allen Bezirksstellen des Bürgerdienstes Wien bestellen. Dort liegen Anmeldeformulare und die Pflanzenliste auf. Telefonische Bestellungen nimmt die Wiener Umwelt-Hotline (4000-8022) entgegen.

Anmeldungen, persönlich oder telefonisch: Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr:

o Bürgerdienststellen, http://www.wien.gv.at/buergerdienst/bezirksstellen.html o Mobilbüros des Bürgerdienstes Wien, http://www.wien.gv.at/buergerdienst/mobilbuero.html o Wiener Umwelt-Hotline, Telefon: 4000-8022

Ausgabe der Hecken in Säcken aus nachwachsenden Rohstoffen

Die Sträucher werden ausschließlich am Freitag, 20. und Samstag, 21. Oktober, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Stadtpark (U4-Station Stadtpark, Ausgang Stadtpark) beim Stand der Wiener Umweltschutzabteilung ausgegeben. Die Sträucher müssen persönlich und gegen Vorlage eines Lichtbildausweises abgeholt werden. Die Säcke zum Transport der Hecken sind aus besonderem Material, nämlich aus nachwachsendem Rohstoff, konkret aus Maisstärke. Diese umweltfreundliche Verpackung der Hecken ist ein aktiver Beitrag zur Abfallvermeidung und zum Klimaschutz und wird im Rahmen von ÖkoKauf gemeinsam mit der Wiener Umweltschutzabteilung finanziert.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Mathilde Urban
Umweltkommunikation
Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22
Tel: 4000-88303
urb@m22.magwien.gv.at
http://www.umweltschutz.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006